Menü
Anmelden
Lokales Weihnachtsfeier der Arbeiterwohlfahrt

Weihnachtsfeier der Arbeiterwohlfahrt

Niemand weiß, wie viele Menschen in Potsdam auf der Straße leben, wie viele in einer Notlage sind, in der sie sich selbst kaum mehr helfen können. Sicher ist: Die Zahl der Bedürftigen steigt. Allein 900 Potsdamer, die es im Leben nicht so gut getroffen haben, kamen am Montag auf Einladung der Awo zur Weihnachtsfeier mit Schmaus und Bescherung ins Dorint-Hotel. Quelle: Stähle
Niemand weiß, wie viele Menschen in Potsdam auf der Straße leben, wie viele in einer Notlage sind, in der sie sich selbst kaum mehr helfen können. Sicher ist: Die Zahl der Bedürftigen steigt. Allein 900 Potsdamer, die es im Leben nicht so gut getroffen haben, kamen am Montag auf Einladung der Awo zur Weihnachtsfeier mit Schmaus und Bescherung ins Dorint-Hotel. Quelle: Stähle
Niemand weiß, wie viele Menschen in Potsdam auf der Straße leben, wie viele in einer Notlage sind, in der sie sich selbst kaum mehr helfen können. Sicher ist: Die Zahl der Bedürftigen steigt. Allein 900 Potsdamer, die es im Leben nicht so gut getroffen haben, kamen am Montag auf Einladung der Awo zur Weihnachtsfeier mit Schmaus und Bescherung ins Dorint-Hotel. Quelle: Stähle
Niemand weiß, wie viele Menschen in Potsdam auf der Straße leben, wie viele in einer Notlage sind, in der sie sich selbst kaum mehr helfen können. Sicher ist: Die Zahl der Bedürftigen steigt. Allein 900 Potsdamer, die es im Leben nicht so gut getroffen haben, kamen am Montag auf Einladung der Awo zur Weihnachtsfeier mit Schmaus und Bescherung ins Dorint-Hotel. Quelle: Stähle
Niemand weiß, wie viele Menschen in Potsdam auf der Straße leben, wie viele in einer Notlage sind, in der sie sich selbst kaum mehr helfen können. Sicher ist: Die Zahl der Bedürftigen steigt. Allein 900 Potsdamer, die es im Leben nicht so gut getroffen haben, kamen am Montag auf Einladung der Awo zur Weihnachtsfeier mit Schmaus und Bescherung ins Dorint-Hotel. Quelle: Stähle
Anzeige