Menü
Anmelden
Lokales Saisonstart an der Kammeroper Schloss Rheinsberg

Saisonstart an der Kammeroper Schloss Rheinsberg

Das Heckentheater im Schlosspark Rheinsberg ist die ideale Kulisse für die Oper Amadigi di Gaula von Georg Friedrich Händel. Wie vor Jahrhunderten erleben die Zuschauer die Aufführung ohne elektrische Verstärkung. Für die Gesangspartien konnten auch ehemalige Preisträger der Kammeroper gewonnen werden, die als Gäste nach Rheinsberg zurückkehrten. Die MAZ war am 25. Juni bei der öffentlichen Generalprobe dabei. Quelle: Peter Geisler
Das Heckentheater im Schlosspark Rheinsberg ist die ideale Kulisse für die Oper Amadigi di Gaula von Georg Friedrich Händel. Wie vor Jahrhunderten erleben die Zuschauer die Aufführung ohne elektrische Verstärkung. Für die Gesangspartien konnten auch ehemalige Preisträger der Kammeroper gewonnen werden, die als Gäste nach Rheinsberg zurückkehrten. Die MAZ war am 25. Juni bei der öffentlichen Generalprobe dabei. Quelle: Peter Geisler
Das Heckentheater im Schlosspark Rheinsberg ist die ideale Kulisse für die Oper Amadigi di Gaula von Georg Friedrich Händel. Wie vor Jahrhunderten erleben die Zuschauer die Aufführung ohne elektrische Verstärkung. Für die Gesangspartien konnten auch ehemalige Preisträger der Kammeroper gewonnen werden, die als Gäste nach Rheinsberg zurückkehrten. Die MAZ war am 25. Juni bei der öffentlichen Generalprobe dabei. Quelle: Peter Geisler
Das Heckentheater im Schlosspark Rheinsberg ist die ideale Kulisse für die Oper Amadigi di Gaula von Georg Friedrich Händel. Wie vor Jahrhunderten erleben die Zuschauer die Aufführung ohne elektrische Verstärkung. Für die Gesangspartien konnten auch ehemalige Preisträger der Kammeroper gewonnen werden, die als Gäste nach Rheinsberg zurückkehrten. Die MAZ war am 25. Juni bei der öffentlichen Generalprobe dabei. Quelle: Peter Geisler
Das Heckentheater im Schlosspark Rheinsberg ist die ideale Kulisse für die Oper Amadigi di Gaula von Georg Friedrich Händel. Wie vor Jahrhunderten erleben die Zuschauer die Aufführung ohne elektrische Verstärkung. Für die Gesangspartien konnten auch ehemalige Preisträger der Kammeroper gewonnen werden, die als Gäste nach Rheinsberg zurückkehrten. Die MAZ war am 25. Juni bei der öffentlichen Generalprobe dabei. Quelle: Peter Geisler
Lokales

8 Bilder - Radweg eingeweiht

Nachrichten

15 Bilder - Kleinstadt Ostritz

Lokales

18 Bilder - Frühjahrscheck fürs Fahrrad

Nachrichten

6 Bilder - Das war Star-DJ Avicii

Lokales

11 Bilder - Bewegende Momente

Nachrichten

8 Bilder - Großrazzia gegen Zwangsprostitution

Lokales

49 Bilder - Sportlerehrung im Havelland

Sportmix

21 Bilder - SC Potsdam siegt 3:1 gegen Hamburg

Anzeige