Menü
Anmelden
Lokales Hier finden Sie Abkühlung

Hier finden Sie Abkühlung

In der Kristall-Therme in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) kommt die Abkühlung für Emely Siewert (19) aus Potsdam von oben. Täglich rieseln dort etwa 150 Kilogramm zerstückeltes Eis aus der Decke. Wasserdampf senkt sich herab. Die Temperatur im Raum schwankt zwischen acht und zehn Grad. Ziel der Eisdusche ist es, die nach einem Saunagang geöffneten Poren zu schließen, die Haut zu erfrischen und die Durchblutung zu fördern. Quelle: Julian Stähle
Obstlager in Groß Kreutz: Das Warenlager bei Werder Frucht ist dieser Tage nicht der schlechteste Ort, sich abzukühlen. Bei 15,9 Grad arbeitet Biggy Rohm in der Lagerhalle. Quelle: Julian Stähle
Bibbern gegen die Schmerzen heißt es im Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus. In der Kältekammer herrschen minus 110 Grad. Maximal drei Minuten dürfen sich Rheumapatienten dort aufhalten, sonst drohen Erfrierungen. Quelle: Julian Stähle
Im Keller des Babelsberger Rathauses laden angenehme 22 Grad zum Speisen und Verweilen ein. Die Getränke, die Bernd Säuberlich (54) an den Tisch bringt, sind sieben Grad kalt. Der Ratskeller liegt etwa drei Meter unter der Erde. Quelle: Julian Stähle
Umgeben von Kühltruhen inmitten des Real-Marktes im Sterncenter ist es zwischen Milch und Joghurt angenehm kalt. Das weiß auch Simone Krüger (52) zu schätzen. Gekühlt wird die Ware bei drei bis vier Grad. Quelle: Julian Stähle
Anzeige