Menü
Anmelden
Lokales Fotostrecke: Verlassene Orte in Brandenburg – Leserfotos

Fotostrecke: Verlassene Orte in Brandenburg – Leserfotos

Der ehemalige Militärflugplatz Schönwalde (Glien) wurde 1992 von den sowjetischen Streitkräften an die deutsche Verwaltung übergeben und steht seitdem leer.Er war nicht nur Flugplatz und somit Arbeitsstätte. Vielmehr befinden sich auf dem weiträumigen Gelände auch Wohnblöcke und verschiedene Einrichtungen, wie beispielsweise eine Sporthalle, ein Kino, ein Offizierscasino; sozusagen eine eigene Stadt.Hier lebten und arbeiteten Menschen, deren Spuren bei genauem hinschauen noch sichtbar sind. Eine kleine, verfallene Stadt, die eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.

Quelle: Jörg Leickner

Der ehemalige Militärflugplatz Schönwalde (Glien) wurde 1992 von den sowjetischen Streitkräften an die deutsche Verwaltung übergeben und steht seitdem leer.Er war nicht nur Flugplatz und somit Arbeitsstätte. Vielmehr befinden sich auf dem weiträumigen Gelände auch Wohnblöcke und verschiedene Einrichtungen, wie beispielsweise eine Sporthalle, ein Kino, ein Offizierscasino; sozusagen eine eigene Stadt.Hier lebten und arbeiteten Menschen, deren Spuren bei genauem hinschauen noch sichtbar sind. Eine kleine, verfallene Stadt, die eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.

Quelle: Jörg Leickner

Der ehemalige Militärflugplatz Schönwalde (Glien) wurde 1992 von den sowjetischen Streitkräften an die deutsche Verwaltung übergeben und steht seitdem leer.Er war nicht nur Flugplatz und somit Arbeitsstätte. Vielmehr befinden sich auf dem weiträumigen Gelände auch Wohnblöcke und verschiedene Einrichtungen, wie beispielsweise eine Sporthalle, ein Kino, ein Offizierscasino; sozusagen eine eigene Stadt.Hier lebten und arbeiteten Menschen, deren Spuren bei genauem hinschauen noch sichtbar sind. Eine kleine, verfallene Stadt, die eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.

Quelle: Jörg Leickner

Der ehemalige Militärflugplatz Schönwalde (Glien) wurde 1992 von den sowjetischen Streitkräften an die deutsche Verwaltung übergeben und steht seitdem leer.Er war nicht nur Flugplatz und somit Arbeitsstätte. Vielmehr befinden sich auf dem weiträumigen Gelände auch Wohnblöcke und verschiedene Einrichtungen, wie beispielsweise eine Sporthalle, ein Kino, ein Offizierscasino; sozusagen eine eigene Stadt.Hier lebten und arbeiteten Menschen, deren Spuren bei genauem hinschauen noch sichtbar sind. Eine kleine, verfallene Stadt, die eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.

Quelle: Jörg Leickner

Der ehemalige Militärflugplatz Schönwalde (Glien) wurde 1992 von den sowjetischen Streitkräften an die deutsche Verwaltung übergeben und steht seitdem leer.Er war nicht nur Flugplatz und somit Arbeitsstätte. Vielmehr befinden sich auf dem weiträumigen Gelände auch Wohnblöcke und verschiedene Einrichtungen, wie beispielsweise eine Sporthalle, ein Kino, ein Offizierscasino; sozusagen eine eigene Stadt.Hier lebten und arbeiteten Menschen, deren Spuren bei genauem hinschauen noch sichtbar sind. Eine kleine, verfallene Stadt, die eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.

Quelle: Jörg Leickner
Anzeige