Menü
Anmelden
Lokales Göran Gnaudschun hat den Rom-Preis 2016 erhalten

Göran Gnaudschun hat den Rom-Preis 2016 erhalten

Die Serie „Longe“ war die erste Veröffentlichung von Göran Gnaudschun und entstand zwischen 1994 und 1996. Damals war der Fotograf noch Gitarrist der Potsdamer Band „44 Leningrad“ und dokumentierte das Leben auf Tour.

Quelle: Göran Gnaudschun

Die Serie „Longe“ war die erste Veröffentlichung von Göran Gnaudschun und entstand zwischen 1994 und 1996. Damals war der Fotograf noch Gitarrist der Potsdamer Band „44 Leningrad“ und dokumentierte das Leben auf Tour.

Quelle: Göran Gnaudschun

Nach seinem Diplom an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst widmete sich Gnaudschun bei einem Stipendium im Künstlerdorf Worpswede der Potsdamer Hausbesetzerszene. Die entstandenen Fotos wurden 2001 in dem Buch „Vorher müsst ihr uns erschießen.“ veröffentlicht.

Quelle: Göran Gnaudschun
Anzeige