Menü
Anmelden
Lokales Holbein im Berliner Bodemuseum

Holbein im Berliner Bodemuseum

Hans Holbein d.J.: Die Madonna des Bürgermeisters Jakob Meyer zum Hasen, 1526/28. Quelle: Würth
Hans Holbein d.J.: Der Kaufmann Georg Gisze, 1532. Quelle: Staatlichen Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Jörg P. Anders
Michel Erhart, Maria mit dem Schutzmantel. Um 1480, Lindenholz, ursprüngliche Farbfassung, aus der Liebfrauenkirche Ravensburg. Lindenholz, Quelle: Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Antje Voigt
Hans Holbein d. Ä.: Ambrosius und Hans, die Söhne des Künstlers, 1511. Silberstift auf weißgrundiertem Papier, mit Feder überarbeitet. Quelle: bpk / Kupferstichkabinett, SMB /
Anzeige