Menü
Anmelden
Lokales 300 Menschen bei „Neuruppin bleibt bunt“

300 Menschen bei „Neuruppin bleibt bunt“

Neuruppin, 22. Februar 2016 – Unter einem Großaufgebot der Polizei gab es am Montagabend in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) gleich zwei Demonstrationen – beide auf dem Schulplatz. „Neuruppin bleibt bunt“ setzte ein Zeichen „gegen Schießbefehl und Stacheldraht“. Die AfD hielt ihre Kundgebung „gegen Politikversagen“ ab.

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin, 22. Februar 2016 – Unter einem Großaufgebot der Polizei gab es am Montagabend in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) gleich zwei Demonstrationen – beide auf dem Schulplatz. „Neuruppin bleibt bunt“ setzte ein Zeichen „gegen Schießbefehl und Stacheldraht“. Die AfD hielt ihre Kundgebung „gegen Politikversagen“ ab.

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin, 22. Februar 2016 – Unter einem Großaufgebot der Polizei gab es am Montagabend in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) gleich zwei Demonstrationen – beide auf dem Schulplatz. „Neuruppin bleibt bunt“ setzte ein Zeichen „gegen Schießbefehl und Stacheldraht“. Die AfD hielt ihre Kundgebung „gegen Politikversagen“ ab.

Quelle: Peter Geisler
Anzeige