Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
3

3

Ausnahmezustand in Prignitz-Dorf

Zwölf Fliegerbomben sind am Donnerstag in Breese gesprengt worden. Zuvor hatte die Polizei alle Anwohner eines Sperrkreises evakuiert. Gegen 13.30 Uhr wurden die Sprengsätze gezündet. Die spektakuläre Aktion verlief ohne Zwischenfälle erfolgreich, wie der Kampfmittelbeseitigungsdienst konstatierte.

Soldaten des Logistikbataillons proben den Ernstfall

Die Soldaten des Logistikbataillons Beelitz bereiten sich in diesen Tagen auf einen Auslandseinsatz vor. Sie werden geschult, trainiert und lernen den Umgang mit Waffen und Technik. Im Sommer wird das Bataillon in Bereitschaft versetzt. Wohin der nächste Einsatz im Jahr 2017 führen wird, steht indes noch nicht fest. Das hängt von der politischen Entwicklung ab.

Empfang auf Schloss Ribbeck

Auf Schloss Ribbeck wurde am Donnerstag Burkhard Schröder verabschiedet, der bis dahin dienstälteste Landrat des Kreises Havelland. Zahlreiche Ehrengäste kamen, darunter Wegbegleiter aus der Verwaltung, Landratskollegen aber auch Alt-Ministerpräsident Manfred Stolpe und Ministerpräsident Dietmar Woidke sowie viele Minister.

Opitz Holzbau erweitert Standort

Martin Opitz erweitert den Standort des gleichnamigen Holzbaubetriebs in Neuruppin weiter. Am Mittwoch wurde die neue Werkhalle eingeweiht, die neben der ersten Zukunftsfabrik steht, die 2008 gebaut wurde. Zu Gast war unter anderem Bauministerin Kathrin Schneider.

Gartenzwerge in Brandenburg

Gartenzwerge schmücken Gärten in Brandenburg. Sind auch Sie ein Fan des kleinen Volkes und haben die Figuren in Haus oder Garten? Dann schicken Sie uns Fotos Ihrer kleinen Freunde mit Angabe des Ortes per E-Mail an online@maz-online.de. Gern würden wir auch wissen, wann und wie zu den Figuren gekommen sind, wie viele Sie besitzen und was sie Ihnen bedeuten.

23. MAZ-Osterwanderung

Die 23. Osterwanderung der MAZ lockte am Ostermontag insgesamt 1500 Teilnehmer nach Bestensee. Bei Kaiserwetter ging es erst durch den Ort und anschließend durch das Sutschketal. Ob mit dem Hund, mit der Familie oder mit dem Käuzchen, jeder hat die Strecke auf seine Weise beschritten und ein Stück Brandenburg kennen gelernt.

25. Eiertrudeln in Zaatzke

168 Teilnehmer ließen ihre Ostereier am Sonntag den Zaatzker Osterberg hinunterrollen. Zudem waren hunderte Gäste gekommen, um sich das Spektakel anzusehen. Hier sind die Bilder vom diesjährigen Eiertrudeln in Zaatzke.

Die Legende lebt

Ian Paice, Schlagzeuger der legendären Band Deep Purple, rockte am Oster-Samstag mit den Musikern von Purpendicular den Neuruppiner Stadtgarten. 650 Fans waren begeistert über die guten alten Hits – als Vorband heizte Lord Bishop furios ein.

Zwischen Milow und Rhinow: Ostern im Westhavelland

Eiertrudeln war am Osterwochenende der Volkssport im Westhavelland. Beim traditionellen Osterspaziergang wurde überall auch das Ei den Berg hinabgekullert. Am Abend vergnügten sich die Havelländer an den Osterfeuern der Region.

Osterfeuer im Volkspark in Potsdam

Am Ostersamstag im Wiesenpark des Bugaparks in Potsdam entzündete die Feuerwehr das Osterfeuer 2016.

1 3 4 5