Menü
Anmelden
Lokales Der Brandenburg-Tag in Hoppegarten

Der Brandenburg-Tag in Hoppegarten

Zum diesjährigen Brandenburg-Tag in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) werden knapp 200 000 Besucher am südöstlichen Stadtrand von Berlin erwartet. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) eröffnete am Samstag das Landesfest unter dem Motto „Hoppegarten, gut im Rennen“ und versprach ein „Erlebnis der Superlative“. Quelle: dpa-Zentralbild
Zum diesjährigen Brandenburg-Tag in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) werden knapp 200 000 Besucher am südöstlichen Stadtrand von Berlin erwartet. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) eröffnete am Samstag das Landesfest unter dem Motto „Hoppegarten, gut im Rennen“ und versprach ein „Erlebnis der Superlative“. Quelle: dpa-Zentralbild
Zum diesjährigen Brandenburg-Tag in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) werden knapp 200 000 Besucher am südöstlichen Stadtrand von Berlin erwartet. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) eröffnete am Samstag das Landesfest unter dem Motto „Hoppegarten, gut im Rennen“ und versprach ein „Erlebnis der Superlative“. Quelle: dpa-Zentralbild
Zum diesjährigen Brandenburg-Tag in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) werden knapp 200 000 Besucher am südöstlichen Stadtrand von Berlin erwartet. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) eröffnete am Samstag das Landesfest unter dem Motto „Hoppegarten, gut im Rennen“ und versprach ein „Erlebnis der Superlative“. Quelle: dpa-Zentralbild
Zum diesjährigen Brandenburg-Tag in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) werden knapp 200 000 Besucher am südöstlichen Stadtrand von Berlin erwartet. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) eröffnete am Samstag das Landesfest unter dem Motto „Hoppegarten, gut im Rennen“ und versprach ein „Erlebnis der Superlative“. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige