Menü
Anmelden
Lokales Die Arbeiten an der Decke zwischen Marmorsaal und Grottensaal

Die Arbeiten an der Decke zwischen Marmorsaal und Grottensaal

In einer Berliner Zimmerei haben die Architekten zunächst ein Modell der Arbeitsbedingungen bauen lassen. Sie wollten feststellen, wie groß die Öffnung sein musste, damit ein normal gebauter Mensch darin arbeiten konnte.

Quelle: Architekten Petersen

In dem Model haben die Zimmerleute gemessen, gesägt und neue Holzenden aufgesetzt. Ganz so, wie es später in den historischen Gemäuern auch sein sollte.

Quelle: Architekten Petersen

Der Marmorsaal in Bauzustand. Stets war der kostbare Marmorboden mit Schutzdecken bedeckt..

Quelle: Architekten Petersen
Anzeige