Menü
Anmelden
Lokales Bombe Nummer 203 in Oranienburg erfolgreich entschärft

Bombe Nummer 203 in Oranienburg erfolgreich entschärft

Nachdem sich der im Oranienburger Louise-Henriette-Steg gefundene metallene Gegenstand am 19. Dezember 2017 tatsächlich als Bombe entpuppte, entschärften die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Brandenburg unter Leitung von André Müller am 20. Dezember die 250-Kilogramm-Bombe amerikanischer Bauart mit Langzeitzünder. Die Entschärfung selbst verlief mustergültig, „wir sind sehr zufrieden“, erklärte Sprengmeister André Müller anschließend.

Quelle: Enrico Kugler

Nachdem sich der im Oranienburger Louise-Henriette-Steg gefundene metallene Gegenstand am 19. Dezember 2017 tatsächlich als Bombe entpuppte, entschärften die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Brandenburg unter Leitung von André Müller am 20. Dezember die 250-Kilogramm-Bombe amerikanischer Bauart mit Langzeitzünder. Die Entschärfung selbst verlief mustergültig, „wir sind sehr zufrieden“, erklärte Sprengmeister André Müller anschließend.

Quelle: Enrico Kugler

Nachdem sich der im Oranienburger Louise-Henriette-Steg gefundene metallene Gegenstand am 19. Dezember 2017 tatsächlich als Bombe entpuppte, entschärften die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Brandenburg unter Leitung von André Müller am 20. Dezember die 250-Kilogramm-Bombe amerikanischer Bauart mit Langzeitzünder. Die Entschärfung selbst verlief mustergültig, „wir sind sehr zufrieden“, erklärte Sprengmeister André Müller anschließend.

Quelle: Enrico Kugler
Anzeige