Menü
Anmelden
Lokales Das war das Jahr 2017 in Brandenburg

Das war das Jahr 2017 in Brandenburg

Die Kreisreform beschäftigte die Märker das ganze Jahr über. Eine Volksinitiative hatten viele Unterstützer Quelle: dpa
9. Februar: Der NPD-Politiker Maik Schneider (m) mit seinen Anwälten mit seinen Anwälten Jens-Michael Knaak (l.) und Ulli Herbert Boldt (r.) bei der der Urteilsverkündung. Das Landgericht Potsdam hat den NPD-Politiker Maik Schneider wegen des Brandanschlags auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Nauen zu acht Jahren Haft verurteilt. Quelle: dpa
28. Februar: Polizeifahrzeuge sperren die Bundesstraße 168 zwischen Oegeln und Beeskow (Brandenburg) ab. Hier wurden bei der Flucht von einem Tatort zwei Polizisten überfahren und getötet. Quelle: dpa
15. April: Auf eine Asylunterkunft in Kremmen in der Berliner Straße wurden Molotow-Cocktails geworfen. Quelle: Sebastian Morgner
29. Juni: Unwetter mit Starkregen treffen auch Brandenburg: Besonders betroffen von den Wassermassen sind Oranienburg und Leegebruch (beide Oberhavel). Quelle: dpa
Anzeige