Menü
Anmelden
Lokales Jahresrückblick 2017

Jahresrückblick 2017

Auf und Ab bei Siemens: Der Konzern kündigt neue effizientere Turbinen für Kraftwerke an, die in Ludwigsfelde getestet wurden. Den neuen Gasturbinenprüfstand baut Siemens allerdings in den USA. Immerhin bleibt Ludwigsfelde vom Stellenabbau verschont. Quelle: Siemens AG Pressebilder/PresspicturesSiemens AG Pressebilder/Presspictures
Am Rathaus in Großbeeren kann man seit Oktober Strom tanken. Vertreter des Energieunternehmens Edis und der Gemeinde nahmen die Zapfsäule für Elektroautos in Betrieb. Bezahlt wird – ganz modern – per Smartphone oder Chip. Quelle: Marina Ujlaki
Wie viele Spatenstiche es im Güterverkehrszentrum (GVZ) Großbeeren in den letzten 20 Jahren gab, weiß man nicht genau. Gewiss ist: es werden nicht mehr allzu viele folgen, denn das Gebiet ist voll. Der Spatenstich für die 35 000 Quadratmeter große Logistikhalle im Lilo-Park war einer der letzten. Großbeeren lebt gut vom Online-Handel-Boom. Quelle: Christian Zielke
32 Jahre nach ihrem letzten Neubau legt die Ludwigsfelder Wohnungsgenossenschaft LWG am 31. März den Grundstein für 50 neue Wohnungen im Westen der Stadt. Richtfest war im September. Kommendes Jahr sollen die ersten Bewohner dort einziehen. Quelle: Christian Zielke
Nirgendwo wurden in diesem Jahr so viele Bändchen durchgeschnitten wie an der Bahnstrecke nach Dresden. Klein Ziescht bekam im August eine neue Brücke, Neuhof gleich zwei und Baruth – wie im Bild zu sehen – einen neuen Bahnhof. Nach 16 Monaten Vollsperrung sind die Gleise zwischen Wünsdorf und Hohenleipisch neu und alle Bahnübergänge verschwunden und das im Zeitplan. Die Bahn fährt dort künftig mit Tempo 200 und möchte so der Straße Konkurrenz machen. Doch nach dem Bau ist vor dem Bau. Weitere Bändchen werden in den nächsten Jahren in Wünsdorf, Zossen und Blankenfelde-Mahlow zerschnitten. . Quelle: Frank Pechhold
Anzeige