Menü
Anmelden
Lokales Jahresrückblick Trebbin

Jahresrückblick Trebbin

Erster Spatenstich für die neue Feuerwache mit den Feuerwehrchefs und Bürgermeister Thomas Berger (CDU).

Quelle: Hartmut F. Reck

Neue Jobs gibt es seit dem Frühjahr für viele Trebbiner. Der Möbelkonzern Porta hat im Norden der Stadt ein riesiges Logistikzentrum errichtet. Die neuen Mitarbeiter wurden gezielt qualifiziert, darunter auch Stapelfahrer, die mit Hilfe von Ladestaplern zwischen den 19 Meter hohen Hochregalen hin- und herfahren und sie mit Möbeln beladen oder verkaufte Möbel dort wieder herausholen. Insgesamt gibt es 16 800 Möbelstellplätze, 14 Anlieferungs- und 71 Auslieferungsrampen. Von hier aus werden Kunden der Möbelhäuser in Potsdam und Berlin-Mahlsdorf beliefert

Quelle: Hartmut F. Reck

Das Bauernmuseum Blankensee bekam ein neues Reetdach.

Quelle: Hartmut F. Reck

Seit dem Sommer gibt es eine Trebbin-App – die ganze Stadt mit ihren Ortsteilen sozusagen für die Hosentasche. Wer sie auf dem Smartphone oder dem Tablett anklickt, wird über alles Wissenswerte informiert. Präsentiert wurde sich von Rayk Hugk von der Edis, die die App entwickelte, von Bürgermeister Thomas Berger und Beate Rantsch von der Stadtverwaltung.

Quelle: Hartmut F. Reck

Seit dem Sommer 2017 gibt es auf dem Löwendorfer Aussichtsturm ein Fernrohr, durch das man – zumindest bei gutem Wetter – bis zum Berliner Fernsehturm schauen kann. Die Kosten teilten sich der Gewerbeverband, die Stadt Trebbin und die Wohnungsgesellschaft Trewo. Die Idee entstand am runden Tisch der Wirtschaft. Hier wagen Monika Müller, Dietrich Puppe, Christian Schmitt, Werner Müller und Bürgermeister Thomas Berger (CDU) einen Blick in die Umgebung.

Quelle: Margrit Hahn
Anzeige