Menü
Anmelden
Lokales Jahresrückblick für Zeuthen, Eichwalde, Wildau und Schönefeld

Jahresrückblick für Zeuthen, Eichwalde, Wildau und Schönefeld

Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD, l.) und Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Popp (Grüne) eröffnen im März zusammen mit dem Vorstandschef der Berliner Wasserbetriebe, Jörg Simon, die Baustelle. Die Berliner Wasserbetriebe investieren 275 Millionen Euro in die Modernisierung und Erweiterung des bestehenden Klärwerks. Zwei neue Wasserbecken, vier Nachklärbecken, ein Mischwasserspeicher entstehen, die Erweiterung einer Prozesswasserbehandlung und einer Schlammbehandlungsanlage folgen. 2024 soll alles fertig sein. Quelle: Oliver Becker
Das Umweltamt des Landkreises stellt im Mai bei einer Routineprüfung auf dem Zeuthener Grundstück Lindenallee/Ecke Forstweg eine Belastung des Grundwassers mit chlorierten Wasserstoffen fest. Der Tankstellenbetreiner Jet muss die Bauarbeiten zur Errichtung einer neuen Tankstelle vorerst beenden. Quelle: Oliver Becker
Bei der Bürgermeisterwahl in Zeuthen setzt sich im September mit großem Abstand vor seinen Mitkontrahentinnen der Rechtsanwalt Sven Herzberger (parteilos) durch. Bis zum 9. Januar bleibt Bürgermeisterin Beate Burgschweiger (SPD) im Amt. Sie hatte nicht erneut kandidiert. Quelle: Gerlinde Irmscher
Im Juni wird das Second-Horizon-Festival am Kiessee im Schönefelder Ortsteil Kiekebusch kurz vor der Eröffnung abgesagt. 2500 bereits angereiste Teilnehmer müssen das Gelände wieder verlassen. Das Verwaltungsgericht Cottbus verbietet die Musikveranstaltung und bestätigt damit eine entsprechende Entscheidung der Gemeinde Schönefeld. Es begründet den Beschluss mit dem Fehlen mehrerer Genehmigungen, unter anderem für das Abspielen von Musik zur Nachtzeit. Quelle: Oliver Becker
Der Regionalausschuss der Gemeinden Zeuthen, Eichwalde und Schulzendorf empfiehlt im Dezember eine gemeinsame zentrale Vergabestelle. Bauleistungen, Beschaffungen, Unterhaltungsmaßnahmen oder Beauftragungen von Gutachten sollen künftig von Schulzendorf aus organisiert und gesteuert werden. Quelle: Oliver Becker
Anzeige