Menü
Anmelden
Lokales So war das Jahr 2017 in Neuruppin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

So war das Jahr 2017 in Neuruppin

Wunderlandwochen heißen die Wochen nach der Wiedereröffnung des Neuruppiner Tempelgartens: eine Zeit voll mit Konzerten, Theateraufführungen, Lesungen. Die Parkanlage ist nach der umfangreichen Sanierung ab Mitte wieder zugänglich. Die Neugestaltung nach Plänen aus dem 19. Jahrhundert kostet rund eine halbe Million Euro. Kurz nach der ERöffnung wird die Anlage von Pflanzendieben heimgesucht.

Quelle: Regine Buddeke

Wunderlandwochen heißen die Wochen nach der Wiedereröffnung des Neuruppiner Tempelgartens: eine Zeit voll mit Konzerten, Theateraufführungen, Lesungen. Die Parkanlage ist nach der umfangreichen Sanierung ab Mitte wieder zugänglich. Die Neugestaltung nach Plänen aus dem 19. Jahrhundert kostet rund eine halbe Million Euro. Kurz nach der ERöffnung wird die Anlage von Pflanzendieben heimgesucht.

Quelle: Regine Buddeke

Wunderlandwochen heißen die Wochen nach der Wiedereröffnung des Neuruppiner Tempelgartens: eine Zeit voll mit Konzerten, Theateraufführungen, Lesungen. Die Parkanlage ist nach der umfangreichen Sanierung ab Mitte wieder zugänglich. Die Neugestaltung nach Plänen aus dem 19. Jahrhundert kostet rund eine halbe Million Euro. Kurz nach der ERöffnung wird die Anlage von Pflanzendieben heimgesucht.

Quelle: Regine Buddeke
Anzeige