Menü
Anmelden
Lokales Beifahrer verletzt mit Autowrack zurückgelassen

Beifahrer verletzt mit Autowrack zurückgelassen

Beifahrer verletzt im Autowrack zurückgelassen: Die Befreiung gestaltete sich nicht einfach. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät die Tür und das Dach entfernen. Mehr als eine Stunde dauerte die Befreiungsaktion, dann konnte der Eingeklemmte in einen Rettungswagen verbracht und ins Krankenhaus gefahren werden. Die schockierten Mieter des Hauses beobachten die Rettungsmaßnahmen, in der sonst eigentlich recht ruhigen Straße in Altglienicke

Quelle: Morris Pudwell

Beifahrer verletzt im Autowrack zurückgelassen: Die Befreiung gestaltete sich nicht einfach. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät die Tür und das Dach entfernen. Mehr als eine Stunde dauerte die Befreiungsaktion, dann konnte der Eingeklemmte in einen Rettungswagen verbracht und ins Krankenhaus gefahren werden. Die schockierten Mieter des Hauses beobachten die Rettungsmaßnahmen, in der sonst eigentlich recht ruhigen Straße in Altglienicke

Quelle: Morris Pudwell

Beifahrer verletzt im Autowrack zurückgelassen: Die Befreiung gestaltete sich nicht einfach. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät die Tür und das Dach entfernen. Mehr als eine Stunde dauerte die Befreiungsaktion, dann konnte der Eingeklemmte in einen Rettungswagen verbracht und ins Krankenhaus gefahren werden. Die schockierten Mieter des Hauses beobachten die Rettungsmaßnahmen, in der sonst eigentlich recht ruhigen Straße in Altglienicke

Quelle: Morris Pudwell
Anzeige