Menü
Anmelden
Lokales Schrottsammler findet radioaktiven Metallklumpen in Leegebruch

Schrottsammler findet radioaktiven Metallklumpen in Leegebruch

Ein 64-jährige Schrottsammler aus der Leegebrucher Sandstraße findet einen metallähnlichen, etwa faustgroßen Gegenstand mit einem Gewicht von etwa 1,3 Kilogramm. Statt den Fund der Polizei zu melden, untersucht der 64-Jährige diesen erst einmal selbst und vergleicht ihn mit Bildern im Internet. Am Abend des 20. September (Mittwoch) verständigt er schließlich die Feuerwehr und löst damit einen Großeinsatz in Leegebruch aus.

Quelle: Julian Stähle

Ein 64-jährige Schrottsammler aus der Leegebrucher Sandstraße findet einen metallähnlichen, etwa faustgroßen Gegenstand mit einem Gewicht von etwa 1,3 Kilogramm. Statt den Fund der Polizei zu melden, untersucht der 64-Jährige diesen erst einmal selbst und vergleicht ihn mit Bildern im Internet. Am Abend des 20. September (Mittwoch) verständigt er schließlich die Feuerwehr und löst damit einen Großeinsatz in Leegebruch aus.

Quelle: Julian Stähle

Ein 64-jährige Schrottsammler aus der Leegebrucher Sandstraße findet einen metallähnlichen, etwa faustgroßen Gegenstand mit einem Gewicht von etwa 1,3 Kilogramm. Statt den Fund der Polizei zu melden, untersucht der 64-Jährige diesen erst einmal selbst und vergleicht ihn mit Bildern im Internet. Am Abend des 20. September (Mittwoch) verständigt er schließlich die Feuerwehr und löst damit einen Großeinsatz in Leegebruch aus.

Quelle: Julian Stähle
Anzeige