Menü
Anmelden
Lokales Redaktion Oberhavel: „Das waren unsere Themen 2017“

Redaktion Oberhavel: „Das waren unsere Themen 2017“

Sebastian Morgner: „Hilferuf aus Bernöwe“ - „Im Jahr 2017 hatten wir zahlreiche Ereignisse, bei denen die Menschen in Oberhavel zusammengerückt sind und ehrenamtlich geholfen haben. Unter dem Motto: gemeinsam sind wir stark. Das hat mich sehr beeindruckt. Höhepunkt war vor einigen Wochen die Geschichte, als bei Frau Lehmann in Bernöwe die Zufahrt so verschlammt war, dass kein LKW mehr rüberfahren wollte. Verzweifelt wandte sich die Frau an die MAZ. Daraufhin sagten zwei Firmen Ihre Unterstützung zu. Man muss sich mal vorstellen: da kommt ein LKW mit einer großen Ladung Kies angefahren. Kostenlos. Weiterhin erklärte sich Herr Urack bereit, der Frau zu helfen und einen Radlader zu stellen, um den Kies zu verteilen. Innerhalb weniger Stunden war alles perfekt: der Weg war mit einer Kiesschicht überzogen. LKWs erreichten das Haus der Frau wieder. Und das dank der tollen Unterstützung der Firmen „Havelbeton“ und „Baumaschinenvermietung Oranienburg. So sehr für mich das Jahr 2017 ereignisreich war - dieses Beispiel war für mich am beeindruckendsten.“ - Zum Text: http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Hilferuf-aus-Bernoewe, http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Problem-geloest

Quelle: Heike Bergt

Sebastian Morgner: „Hilferuf aus Bernöwe“ - „Im Jahr 2017 hatten wir zahlreiche Ereignisse, bei denen die Menschen in Oberhavel zusammengerückt sind und ehrenamtlich geholfen haben. Unter dem Motto: gemeinsam sind wir stark. Das hat mich sehr beeindruckt. Höhepunkt war vor einigen Wochen die Geschichte, als bei Frau Lehmann in Bernöwe die Zufahrt so verschlammt war, dass kein LKW mehr rüberfahren wollte. Verzweifelt wandte sich die Frau an die MAZ. Daraufhin sagten zwei Firmen Ihre Unterstützung zu. Man muss sich mal vorstellen: da kommt ein LKW mit einer großen Ladung Kies angefahren. Kostenlos. Weiterhin erklärte sich Herr Urack bereit, der Frau zu helfen und einen Radlader zu stellen, um den Kies zu verteilen. Innerhalb weniger Stunden war alles perfekt: der Weg war mit einer Kiesschicht überzogen. LKWs erreichten das Haus der Frau wieder. Und das dank der tollen Unterstützung der Firmen „Havelbeton“ und „Baumaschinenvermietung Oranienburg. So sehr für mich das Jahr 2017 ereignisreich war - dieses Beispiel war für mich am beeindruckendsten.“ - Zum Text: http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Hilferuf-aus-Bernoewe, http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Problem-geloest

Quelle: Heike Bergt

Sebastian Morgner: „Hilferuf aus Bernöwe“ - „Im Jahr 2017 hatten wir zahlreiche Ereignisse, bei denen die Menschen in Oberhavel zusammengerückt sind und ehrenamtlich geholfen haben. Unter dem Motto: gemeinsam sind wir stark. Das hat mich sehr beeindruckt. Höhepunkt war vor einigen Wochen die Geschichte, als bei Frau Lehmann in Bernöwe die Zufahrt so verschlammt war, dass kein LKW mehr rüberfahren wollte. Verzweifelt wandte sich die Frau an die MAZ. Daraufhin sagten zwei Firmen Ihre Unterstützung zu. Man muss sich mal vorstellen: da kommt ein LKW mit einer großen Ladung Kies angefahren. Kostenlos. Weiterhin erklärte sich Herr Urack bereit, der Frau zu helfen und einen Radlader zu stellen, um den Kies zu verteilen. Innerhalb weniger Stunden war alles perfekt: der Weg war mit einer Kiesschicht überzogen. LKWs erreichten das Haus der Frau wieder. Und das dank der tollen Unterstützung der Firmen „Havelbeton“ und „Baumaschinenvermietung Oranienburg. So sehr für mich das Jahr 2017 ereignisreich war - dieses Beispiel war für mich am beeindruckendsten.“ - Zum Text: http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Hilferuf-aus-Bernoewe, http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Problem-geloest

Quelle: Heike Bergt
Anzeige