Menü
Anmelden
Lokales Tibet in Potsdam

Tibet in Potsdam

Tibet-Initiative Potsdam: Die bunten Plastikdeckel von PET-Flaschen bekommen politische Bedeutungen.

Quelle: Rainer Schüler

Immer wieder verbrennen sich in Tibet Menschen aus Protest gegen die Entmündigung und UNterdrückung durch China; oft setzen Mönche auf diese grausame und gewaltfreie Art ihrem Leben ein Ende; sie wollen auf die Lage in ihrer Heimat aufmerksam machen.

Quelle: Rainer Schüler

Im Kunsthaus „sans tire“ in Potsdam haben buddhistische Mönche aus dem Kloster Sera Jey in Indien drei Tage im Mai 2016 ein Sandmandala. gestreut als Zeichen des Werdens und Vergehens.

Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige