Menü
Anmelden
Lokales Willkommen in der Neuruppiner Nachbarschaft!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Willkommen in der Neuruppiner Nachbarschaft!

Ihren Kindheitstraum konnte sich die  heute 39 jährige Mandy Henkel aus dem Neuruppiner Ortsteil Molchow erfüllen. Auf Ihrer kleinen Cattle Hill Ranch leben inzwischen einige  Lamas, Pferde, Ziegen ein Hund und weitere Tiere. Vor acht Jahren kam die aus dem Nachbarort Krangen stammende junge Frau nach Molchow, wo alles mit einer alten Scheune begann. Erst kamen einige Tiere und dann führte die Liebe zu den selbigen sie mit Ihrem jetzigen Mann Alfred zusammen. Später gesellte sich noch Töchterchen Lilly hinzu und machte das Trio perfekt. Mandy Henkel war schon sehr früh mit dem Landleben und der Natur verbunden und für sie steht eins fest, verlassen wird sie ihre Heimat unter keinen Umständen.Beruflich ist Mandy bei der Firma Atotech als produktionsplanerin beschäftigt.

Quelle: Peter Lenz

Ihren Kindheitstraum konnte sich die  heute 39 jährige Mandy Henkel aus dem Neuruppiner Ortsteil Molchow erfüllen. Auf Ihrer kleinen Cattle Hill Ranch leben inzwischen einige  Lamas, Pferde, Ziegen ein Hund und weitere Tiere. Vor acht Jahren kam die aus dem Nachbarort Krangen stammende junge Frau nach Molchow, wo alles mit einer alten Scheune begann. Erst kamen einige Tiere und dann führte die Liebe zu den selbigen sie mit Ihrem jetzigen Mann Alfred zusammen. Später gesellte sich noch Töchterchen Lilly hinzu und machte das Trio perfekt. Mandy Henkel war schon sehr früh mit dem Landleben und der Natur verbunden und für sie steht eins fest, verlassen wird sie ihre Heimat unter keinen Umständen.Beruflich ist Mandy bei der Firma Atotech als produktionsplanerin beschäftigt.

Quelle: Peter Lenz

Ihren Kindheitstraum konnte sich die  heute 39 jährige Mandy Henkel aus dem Neuruppiner Ortsteil Molchow erfüllen. Auf Ihrer kleinen Cattle Hill Ranch leben inzwischen einige  Lamas, Pferde, Ziegen ein Hund und weitere Tiere. Vor acht Jahren kam die aus dem Nachbarort Krangen stammende junge Frau nach Molchow, wo alles mit einer alten Scheune begann. Erst kamen einige Tiere und dann führte die Liebe zu den selbigen sie mit Ihrem jetzigen Mann Alfred zusammen. Später gesellte sich noch Töchterchen Lilly hinzu und machte das Trio perfekt. Mandy Henkel war schon sehr früh mit dem Landleben und der Natur verbunden und für sie steht eins fest, verlassen wird sie ihre Heimat unter keinen Umständen.Beruflich ist Mandy bei der Firma Atotech als produktionsplanerin beschäftigt.

Quelle: Peter Lenz