Menü
Anmelden
Lokales Hallo Nachbar!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hallo Nachbar!

Volker Martin ist in Großbreitenbach in Thüringen geboren. Von 1965 bis 1973 besuchte er die Kinder und Jugendsportschule in Zella Mehlis, trainierte für die nordische Kombination. Als sich herausstellte, dass für ihn aus gesundheitlichen Gründen kein Sportstudium in Frage kam, begann er in Berlin ein Medizinstudium, stellte nach einem Jahr fest, das ist nicht meins, begann bei Heinrich Rau in Wildau eine Lehre als Dreher und hängte gleich noch die Meisterausbildung ran. 1974 zogen er und seine Frau nach Königs Wusterhausen. Mit 58 entdeckte er seine Liebe zum Radsport, wurde Mitglied im RSV 93 KW und gerade macht der 65-Jährige einen Übungsleiterlehrgang.

Quelle: Gerlinde Irmscher

Volker Martin ist in Großbreitenbach in Thüringen geboren. Von 1965 bis 1973 besuchte er die Kinder und Jugendsportschule in Zella Mehlis, trainierte für die nordische Kombination. Als sich herausstellte, dass für ihn aus gesundheitlichen Gründen kein Sportstudium in Frage kam, begann er in Berlin ein Medizinstudium, stellte nach einem Jahr fest, das ist nicht meins, begann bei Heinrich Rau in Wildau eine Lehre als Dreher und hängte gleich noch die Meisterausbildung ran. 1974 zogen er und seine Frau nach Königs Wusterhausen. Mit 58 entdeckte er seine Liebe zum Radsport, wurde Mitglied im RSV 93 KW und gerade macht der 65-Jährige einen Übungsleiterlehrgang.

Quelle: Gerlinde Irmscher

Volker Martin ist in Großbreitenbach in Thüringen geboren. Von 1965 bis 1973 besuchte er die Kinder und Jugendsportschule in Zella Mehlis, trainierte für die nordische Kombination. Als sich herausstellte, dass für ihn aus gesundheitlichen Gründen kein Sportstudium in Frage kam, begann er in Berlin ein Medizinstudium, stellte nach einem Jahr fest, das ist nicht meins, begann bei Heinrich Rau in Wildau eine Lehre als Dreher und hängte gleich noch die Meisterausbildung ran. 1974 zogen er und seine Frau nach Königs Wusterhausen. Mit 58 entdeckte er seine Liebe zum Radsport, wurde Mitglied im RSV 93 KW und gerade macht der 65-Jährige einen Übungsleiterlehrgang.

Quelle: Gerlinde Irmscher