Menü
Anmelden
Lokales Hallo Nachbar!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hallo Nachbar!

Simone Meyke ist ein echtes Urgestein in Altes Lager. Denn die 60-Jährige wohnt nicht nur schon ihr ganzes Leben lang in dem Niedergörsdorfer Ortsteil, sondern ist dort auch seit 35 Jahren als Erzieherin tätig. Nachdem sie ihren Beruf als Feinmechanikerin aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, orientierte sie sich um. Zum Glück, wie Simone Meyke heute findet – die Arbeit mit Kindern sei ihre Berufung. Aktuell ist sie im Familienzentrum Altes Lager beschäftigt. Gemeinsam mit einer Kollegin betreut sie hier 14 Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren. Eine Auszeit gönnt sich die Erzieherin am liebsten im Spreewald oder an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Quelle: Isabelle Richter

Simone Meyke ist ein echtes Urgestein in Altes Lager. Denn die 60-Jährige wohnt nicht nur schon ihr ganzes Leben lang in dem Niedergörsdorfer Ortsteil, sondern ist dort auch seit 35 Jahren als Erzieherin tätig. Nachdem sie ihren Beruf als Feinmechanikerin aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, orientierte sie sich um. Zum Glück, wie Simone Meyke heute findet – die Arbeit mit Kindern sei ihre Berufung. Aktuell ist sie im Familienzentrum Altes Lager beschäftigt. Gemeinsam mit einer Kollegin betreut sie hier 14 Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren. Eine Auszeit gönnt sich die Erzieherin am liebsten im Spreewald oder an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Quelle: Isabelle Richter

Simone Meyke ist ein echtes Urgestein in Altes Lager. Denn die 60-Jährige wohnt nicht nur schon ihr ganzes Leben lang in dem Niedergörsdorfer Ortsteil, sondern ist dort auch seit 35 Jahren als Erzieherin tätig. Nachdem sie ihren Beruf als Feinmechanikerin aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, orientierte sie sich um. Zum Glück, wie Simone Meyke heute findet – die Arbeit mit Kindern sei ihre Berufung. Aktuell ist sie im Familienzentrum Altes Lager beschäftigt. Gemeinsam mit einer Kollegin betreut sie hier 14 Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren. Eine Auszeit gönnt sich die Erzieherin am liebsten im Spreewald oder an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Quelle: Isabelle Richter