Menü
Anmelden
Lokales So war das „Klassik in der Druckerei“-Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

So war das „Klassik in der Druckerei“-Konzert

Am Sonntag wurde mit der „Harmoniemusik-Besetzung“ gespielt, die als das Radio des 18. Jahrhunderts galt. Zwei Oboen, Klarinetten, Hörner und Fagotten schwingen wortwörtlich die Musik aus ihren Instrumenten.

Quelle: Friedrich Bungert

Am Sonntag wurde mit der „Harmoniemusik-Besetzung“ gespielt, die als das Radio des 18. Jahrhunderts galt. Zwei Oboen, Klarinetten, Hörner und Fagotten schwingen wortwörtlich die Musik aus ihren Instrumenten.

Quelle: Friedrich Bungert

Am Sonntag wurde mit der „Harmoniemusik-Besetzung“ gespielt, die als das Radio des 18. Jahrhunderts galt. Zwei Oboen, Klarinetten, Hörner und Fagotten schwingen wortwörtlich die Musik aus ihren Instrumenten.

Quelle: Friedrich Bungert