Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

27°/ 16° wolkig

Navigation:
Brandenburg/Havel
Über 200 Grundschüler tasten sich an das Melken heran

Sie durften Getreideähren zu kleinen Sträußen bündeln, wurden über die Unterschiede der Getreidesorten informiert und versuchten sich im Kuhmelken. Einen Tag vor der Eröffnung des Kreiserntefestes befand sich der Vielfruchthof fest in den Händen der Jugend. Über 200 Grundschüler konnten an 17 Ständen Spaß haben und dabei lernen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 19. September

+++ Werner-Seelenbinder-Straße: Ein 8-jähriges Mädchen wird am Donnerstagmorgen auf dem Weg zur Schule angefahren +++ Werderstraße: Autodiebe scheitern beim Versuch einen T4 zu klauen +++

mehr
Theatergeschäftsführer Jörg Heyne baut Führungsmannschaft radikal um

Die Vertreter der Städte Brandenburg, Potsdam, Frankfurt/Oder staunten jetzt bei der Sitzung des Theater- und Konzertverbundes nicht schlecht, als der Brandenburger Theatergeschäftsführer Jörg Heyne ihnen mitteilte, dass er in den nächsten Wochen den neuen Chefdirigenten der Brandenburger Symphoniker vorstellen wolle.

mehr
Erste Lese mit 200 Kilogramm noch bescheiden

Die allererste Lese auf dem Weinberg, den der Wasserversorger Brawag auf seinem Marienberg-Hochbehälter anlegen ließ, gab es am Donnerstag. Die beiden Rebsorten Johanniter und Solaris wurden von Mitarbeitern der Lebenshilfe gelesen. „Wir haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, unsere Partner haben uns bereits bei der Pflege unterstützt“, sagt Brawag-Chef Uwe Müller.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Peter Macke im Alter von 74 Jahren in Süddeutschland gestorben

Er war lange Zeit womöglich der geistreichste Redner in der Stadt Brandenburg. Vor allem aber war er der Mann, der nach der Wende die Justiz im Land Brandenburg aufgebaut und mehr als ein Jahrzehnt lang geprägt hat. In der Nacht zu Donnerstag ist der frühere Oberlandesgerichtspräsident Peter Macke im Alter von 74 Jahren gestorben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 18. September

+++ Erste Bilanz des Blitzer Marathons: Zwischen Netzen und Lehnin wird ein Autofahrer mit fast 100 km/h über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit geblitzt +++ Mötzower Landstraße: Betrunkener Motorradfahrer fährt eine ältere Dame an und will dann flüchten +++ Sankt-Annen-Straße: Polizei kontrolliert Radfahrer +++

mehr
Stadt Brandenburg liegt klar über dem Bundesdurchschnitt

In der Stadt Brandenburg ist der Anteil von Menschen über 50 Jahren, die Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen haben, extrem hoch – so hoch wie in keiner anderen kreisfreien Stadt in Deutschland. Nur in der Uckermark leben im Verhältnis noch mehr Bürger ab 50 Jahren mit dieser Form der staatlichen Unterstützung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Große Entsorgungsprobleme mit den braunen Tonnen

Mit sogenannten "Störstoffen" kämpft die Märkische Entsorgungsgesellschaft Brandenburg derzeit. Zu viel Hausmüll landet anscheinend in den Biotonnen. Von den weggeworfenen Babywindeln, bis zu Plastiktüten ist alles dabei. Dabei ist gerade mal jeder sechste Haushalt mit einer Biotonne ausgestattet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 17. September

+++ Kirchmöser: Polizisten halten einen auffällig fahrenden Radler an. Als ihnen eine Alkoholfahne entgegenschlägt, lassen sie den Mann pusten +++ Altstadt: In der August-Bebel-Straße hat am Dienstagnachmittag ein angetrunkener Mann versucht Auto zu fahren... Mit Folgen +++

mehr
Junge Menschen und ihre Fragen zur Berufswahl
Azubi Kevin Perl - Restaurantfachmann

Die Wahl des richtigen Berufes stellt junge Menschen vor viele Fragen. Unser Aus- und Weiterbildungs-Journal gibt Antworten.

mehr
Bernd Hanke kämpft für Rufbus-Möglichkeit am Wochenende

In seiner Lebensqualität „erheblich“ beeinträchtigt und in seiner „persönlichen Freiheit“ beschnitten sieht sich Bernd Hanke aus Gollwitz ( hinter Warchau, an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt). Grund dafür ist, dass der Rufbus der Linie 560 am Wochenende nicht "gerufen" werden kann. Doch wie kommt es dazu?

mehr
DRK-Chef kündigt Betreibervertrag zum Asyl-Übergangswohnheim

Wolfgang Reitsch, Chef des DRK-Kreisverbandes in Brandenburg, will auf die katastrophale Situation im Übergangswohnheim für Asylsuchende in der Flämingstraße aufmerksam machen - und hat deshalb den Betreibervertrag zum Jahresende gekündigt. Es gibt vieles, was Wolfgang Reitsch nicht mehr verantworten kann.

mehr
Anzeige




Wie soll Brandenburg künftig regiert werden?
Städtewetter
24°/ 14° bewölkt
Di
21°/24°bewölkt
Mi
21°/24°bewölkt
Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Veranstaltungen

Disco oder Theater? Ausstellungen, Musik, Märkte und Feste - unser Kalender enthält die wichtigsten Termine in Potsdam und Region.mehr

Anzeige