Volltextsuche über das Angebot:

11°/ 6° Gewitter

Navigation:
Brandenburg/Havel
Prozess gegen mutmaßlichen Zuhälter aus Ungarn
Jenö L. auf dem Weg in den Gerichtssaal.

Der 54 Jahre alte Ungar, der eine in Brandenburg lebende Landsfrau jahrelang zur Prostitution gezwungen und mit ihr schweren Menschenhandel getrieben haben soll, muss im Falle eines Schuldspruchs mit einer härteren Strafe rechnen als die Anklage bisher hergab. Eine Verurteilung wegen 19 Verbrechen und Vergehen ist möglich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rosenmontag im Stahlpalast
Ausgelassene Stimmung beim Kinderkarneval im Stahlpalast.

Lustige Musik, toller Tanz und quietschbunte Kostüme: Eine ausgelassene Rosenmontagsparty feierten hunderte kleine und große Narren beim Kinderfasching im Brandenburger Stahlpalast. Eingeladen hatte der Brandenburger Karnevalsclub Havelnarren (KCH).

mehr
Domgymnasium in Brandenburg
Das Kreuz als Zeichen der Geborgenheit: Elisabeth Böer (links) und Isadora Paul im Andachtsraum des Domgymnasiums.

Wie zeigt man Glauben, ohne dass es nur ein rein formales Bekenntnis ist? Indem man sein ganz persönliches Bekenntnis zur Weltanschauung, zur Schule, zum Team auf einem christlichen Symbol verankert. Dafür ist das Domgymnasium in Brandenburg an der Havel nun ausgezeichnet worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
BKC-Jecken zeichnen Stadtchefin aus
Dietlind Tiemann nahm die „Mime“ entgegen.

Seit 14 Jahren vergibt der Brandenburger Karnevals-Club (BKC) die Bronzeskulptur „Märkische Mime“ an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Die Skulptur erhalten Menschen, die sich in der Stadt und der Region „für ein menschliches und freundliches Miteinander“ einsetzen. In diesem Jahr ging der Preis an Brandenburgs Stadtchefin Dietlind Tiemann (CDU).

mehr
Spuren der Vergangenheit am Beetzsee
Sieghard Wolter zeigte in Butzow Fundstücke aus der Vergangenheit.

Sieghard Wolter holt die Vergangenheit ans Tageslicht – vom Bronzebeil bis zum Stahlhelm. Der Brandenburger ist ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger. Sein Hobby treibt ihn auf Äcker und in Wälder. Zu den spannendsten Fundplätzen gehören die uralten Siedlungsplätze zu beiden Seiten des Beetzsees.

mehr
Prunksitzung beim CC Groß Kreutz
Um Nachwuchs muss sich CCGK keine Sorgen machen.

In ihrer 55. Session hat der CCGK noch einmal richtig aufgedreht: Vom Loblied auf den Nabel der Welt bis zum pointierten Märchen aus dem Altersheim war alles dabei. Als das Männerballett in Lack und Leder zum Sirtaki antritt, müssen die Gäste die Gläser festhalten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unerhörtes in Brandenburg an der Havel
Dirigentin Sonja Merz hat „Euphonia“ im Griff, zur Not tanzt sie auch vor.

Akkordeon ohne Shanty- und Walzermusik, dafür mit Mozart und Marcello? Ja, das geht – beweist das Akkordeonorchester Euphonia, das sein Programm auch deshalb bezeichnenderweise als „Unerhört“ benennt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bewegende Lesung im Brandenburger Paulikloster
Vorleser Reinhard Scheunemann (links) und Buchschreiber Manfred Haertel mit dessen Jugendbildnis.

Der kleine Fred ist Manfred Haertels Romanfigur, die als kleiner Junge oft verspottet und gedemütigt wurde – gerade von den Lehrern. Dennoch will er selber einer werden, und schafft es sogar bis zum Rektor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Waldfasching im Brandenburger Krugpark
Ein kleiner Samurai auf der Schaukelbrücke.

Fasching im Krugpark ist nicht nur Feiern. In der Umweltbegegnungsstätte geht es um den Umgang mit der Natur und ums Lernen – und dies alles möglichst praxisbezogen. Geschichtskenntnisse zum Räuber Habakuk Schmauch sind auch von Vorteil.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wildblumen-Projekte in Brandenburg an der Havel
Wilde Margeriten auf der Dominsel von Menschenhand gepflanzt.

Wildblumen sind gut für die Artenvielfalt in Flora und Fauna, sie binden den Feinstaub und verbessern das Stadtklima. Zudem bieten sie einen einzigartigen Lern- und Erfahrungsraum für Kinder. Doch es gibt auch Kritiker, die an der Ästhetik zweifeln.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Silke Häberle hat Stelle angetreten
Die Wusterwitzerin Silke Häberle leitet die Bauverwaltung im Amt Beetzsee.

Die Zeit der Experimente ist vorbei: Die Bauverwaltung des Amtes Beetzsee ist wieder eine eigenständige Fachbehörde mit einer Amtsleiterin. Silke Häberle steht dem Bauamt seit dem Jahreswechsel vor. Die Wusterwitzerin ist Juristin, was der Verwaltung sehr entgegenkommt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brandenburg/Havel
Ohne Krankentransport musste die 69-jährige Karin Lehmann die Treppe zu ihrer Eingangstür Stufe für Stufe rückwärts hochrutschen.

Sie trägt einen Gips und darf ihren Fuß nicht belasten. Karin Lehmann (69) aus Brandenburg/H. ist auf Hilfe angewiesen, wenn sie die Treppen zu ihrer Wohnung hochsteigen will. Trotzdem: Das Klinikum Brandenburg verweigerte ihr einen Krankentransport. Die Begründung zeigt, wie absurd das deutsche Gesundheitssystem sein kann.

mehr

Ist der Leinenzwang für Hunde bei Waldspaziergängen sinnvoll

Babys aus der Prignitz (ab Mai 2015)
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg