Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

7°/ -1° Regen

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Brandenburg/Havel
Beziehung war Motiv für mutmaßlichen Giftmischers

Das Baby sollte sterben, weil es dem 36 Jahre alten Gerd S. im Weg stand, die angestrebte außereheliche Beziehung aufzubauen. So jedenfalls sieht es die Staatsanwaltschaft Potsdam, die den Mann vor dem Landgericht Potsdam angeklagt hat.

mehr
Frank Gorgas leidet an Bauchspeicheldrüsen-Krebs

Inoperabel, nicht mehr zu operieren. Diese Diagnose hat Frank Gorgas am 17. November vorigen Jahres erhalten. Der 71-jährige Brandenburger leidet an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Der Tumor hat sich bereits Ende des Sommers durch seinen Magen gefressen, wucherte im Bauchraum. Frank Gorgas gilt als austherapiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ersatz und Erneuerung von Gasturbinen

Fast 20 Jahre lang fauchten und zischten „Kerstin“ und „Marion“ einhellig in guter Nachbarschaft. Sie versprühten aber nicht Gift und Galle, sondern Wärme und Energie. Die beiden Hochleistungs-Gasturbinen im Heizkraftwerk Upstallstraße sind in die Jahre gekommen. Deshalb haben die Stadtwerke nun ein großes Investitionsprogramm aufgelegt, das 12,7 Millionen Euro umfasst.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lieselotte Buchholz feiert 100. Geburtstag

Über 30 Jahre ist Lieselotte Buchholz nun schon in Rente. Den Kontakt zu den alten Kollegen der Altenburger Wollspinnerei (Alwo) hat sie nie aufgegeben. Und da wundert es auch nicht, dass einige der früheren Arbeitsfreunde am Donnerstag bei der Jubilarin vorbeischauten, um ihr zum 100. Geburtstag zu gratulieren.

mehr
Heftiger Warnstreik im Nahverkehr

Kein Bus rollt zur Schule, keine Bahn bringt den Rentner zum Arzt. Rund zwölf Stunden lang standen am Donnerstag die Straßenbahnen und Linienbusse in der Stadt Brandenburg still. Der Warnstreik der Gewerkschaft Verdi fällt viel heftiger aus als vor zwei Jahren.

mehr
Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 26. Februar

+ + + Brandenburg/H.: Rentnerin von Pkw angefahren + + + Brandenburg/H.: Ladendieb auf frischer Tat erwischt + + + Brandenburg/H.: Fahrräder aus Keller geklaut + + + Krahne: An der Autobahn aufgefahren + + +

mehr
Lokale Aktionsgruppe informiert über die neue Förderperiode

Der Countdown läuft für den ersten Stichtag der neuen Förderperiode des Leader-Projekts. Bis zum 16. März nimmt die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Fläming-Havel die Entwürfe zu Projekten entgegen, für die Fördergelder aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums gegeben werden könnten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Arbeitsmarktzahlen im Februar

Erstmals in einem Februar ist die amtlich registrierte Arbeitslosigkeit in diesem Jahr in der Stadt Brandenburg und den umliegenden Gemeinden rückläufig. Marko Naue gab am Donnerstag die aktuelle Quote von 11,5 Prozent bekannt und damit eine Verbesserung um 0,3 Prozent verglichen mit Januar 2015.

mehr
Pfarrer Helmut Kautz im MAZ-Gespräch

Der Brücker Pfarrer Helmut Kautz fährt im März mit 120 Jugendlichen und Kollegen zum Konfirmanden-Camp nach Mötzow. Im Gespräch mit der MAZ spricht er über Fahrten mit so vielen jungen Menschen und deren Verhältnis zur Kirche.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürger fordern Erhalt der Masten im Stahlstadion

Brandenburgs OB Dietlind Tiemann hat in der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch ein ehrgeiziges Ziel formuliert - bis 2020 sollen weniger als zehn Prozent der arbeitsfähigen Einwohner arbeitslos sein. Vor dem Altstädtischen Rathaus demonstrierten indes die Unterstützer der Initiative für den Erhalt der Flutlichtmasten des Stahlstadions.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dreister Handtaschenräuber beleidigt Richterin

Dass ein Angeklagter im Gerichtssaal Reue äußert und sich bei seinem Opfer entschuldigt, kommt häufig vor. Der Brandenburger Toni N. (28), der zwei Rentnerinnen überfallen hat, ist aus anderem Holz geschnitzt. Der sportliche junge Mann mit dem hageren blassen Gesicht gähnt, lacht verächtlich, ruft dazwischen und tut nichts, um seine Richter gnädig zu stimmen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Amtsärztin rät auch Erwachsenen zur Masernimpfung

Anders als in Berlin mit 609 Erkrankten sind bisher nur ganz vereinzelte Fälle von Masern in den vergangenen Wochen in der Region Westbrandenburg aufgetreten. Gleichwohl ruft das Gesundheitsamt der Stadt Brandenburg Erwachsene, die jünger als 45 Jahre alt sind, vor dem Hintergrund des Ausbruchs der Infektion in Berlin zur Impfung gegen Masern auf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige




WM-Titel als Weihnachtsgeschenk - was denken Sie?
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Anzeige