Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -5 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Brandenburg/Havel
Keine Eröffnung des Neubaus in Sicht
Die Wusterwitzer Schleuse aus der Luft. Wegen diverser Betonschäden kann die neue Südkammer (l.) auch in diesem Jahr nicht in Betrieb gehen.

Ein Gutachter versucht jetzt herauszufinden, was der Grund für die massiven Betonschäden am Neubau der Wusterwitzer Schleuse ist. Seine Arbeit ist Bestandteil eines Beweissicherungsverfahrens. Das Gutachten wird wohl nicht vor Ende des Jahres vorliegen. Deshalb wird es auch 2017 keine Eröffnung der Südkammer geben.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
MAZ

Der Mann, der in Brandenburg an der Havel zwei Frauen belästigte und begrapschte, ist nicht mehr auf freiem Fuß. Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat Haftantrag gegen den 21-Jährigen gestellt, der offenbar unter gesundheitlichen Problemen leidet.

  • Kommentare
mehr
Debatte bei Facebook
Betreutes Spielen.

Sollte sich, wer sein Kind in eine 24-Stunden-Kita gibt, besser erst gar keinen Nachwuchs anschaffen? Die Pläne für eine solche Einrichtung in Brandenburg an der Havel werden auf der MAZ-Facebook-Seite heftig diskutiert – von „spitze“ bis „total schlimm“ und „hatten wir früher schon“.

  • Kommentare
mehr
104. Geburtstag in Dahlen
Gratulation vom Betreuungsteam für Herta Köhler, die am Freitag auf 104 Lebensjahre zurückblicken konnte.

So alt wurde vor ihr noch kein Bewohner im Pflegeheim Dahlen (Potsdam-Mittelmark). Herta Köhler konnte am Freitag auf 104 Lebensjahre zurückblicken. Die hochbetagte Seniorin, deren Pflegestufe 1 gerade in Pflegegrad 2 umgewandelt wurde, ist immer noch rüstig. Wer mit ihr Rommé spielt, sollte auf der Hut sein.

  • Kommentare
mehr
Lebenshilfe-Verein
In Brandenburg an der Havel können Kinder bald rund um die Uhr betreut werden.

Diese Meldung wird vor allem Eltern freuen, die im Schichtdienst arbeiten. In Brandenburg an der Havel soll eine Kita mit 24-Stunden-Betreuung entstehen. Im Zentrum der Pläne steht ein alter Getränkemarkt, der umgebaut wird. Wir stellen die Pläne vor und sagen, wann die Kita eröffnen könnte.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
Im Vordergrund der Kies auf dem sanierten Bodenschaden, hinter dem Hafenmeisterhäuschen lauert aber schon das nächste Ungemach.

Der Packhof in Brandenburg an der Havel war ein beliebtes Buga-Gelände. Doch die Umweltschäden auf diesem Areal sind enorm und machen ein Entwickeln des Gebietes teuer. Der Boden ist mit Schwermetallen belastet und müsste vor einer Bebauung teuer zur Deponie gebracht werden. Und das ist noch nicht alles.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
Das oben offene Dach am Hauptbahnhof Brandenburg/Havel.

Das ist mal wieder ein schöner Streich der Deutschen Bahn: Am Hauptbahnhof in Brandenburg an der Havel baut sie monatelang neue Dächer am Bahnsteig. Der Clou: Ein großer Teil des Daches deckt nicht, Reisende und Pendler stehen im sprichwörtlichen Regen.

  • Kommentare
mehr
Forstrevier Päwesin
Revierförster Ralf Bärthel (l.) und Oberförster Jörg Dechow (r.) kontrollieren mit den Forstwirten Vera Lehmbeck und Günter Krüger die gefundenen Larven.

Im Winter haben Forstwirte einen besonders harten Job zu erledigen. Sie suchen derzeit wie bei Riewend (Potsdam-Mittelmark) die Böden ab nach verpuppten Forstschädlingen. Nur so kann prognostiziert werden, ob im Frühjahr und Sommer ein starker Befall droht. Bekämpft würde dieser dann aus der Luft.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
Wegen eines Asylbewerbers musste die Polizei mehrmals ausrücken.

Er hat zwei Frauen begrapscht und in einem Asylbewerberheim randaliert. Deshalb befindet sich ein 21 Jahre alter Mann in Brandenburg an der Havel nun in Polizeigewahrsam. Die Vernehmung des Täters dauerte am Donnerstag noch an.

  • Kommentare
mehr
Kreisgebietsreform
Kommunalpolitiker aus dem ganzen Amt Beetzsee berieten in Bollmannsruh über die Kreisgebietsreform. Verabschiedet wurde der Entwurf einer Stellungnahme, der nun allen Gemeindevertretungen zugeht.

Die Kommunalpolitiker im Amt Beetzsee sehen bei den Kreisgrenzen keinen Veränderungsbedarf. Sollten ihre Orte dennoch dem Havelland zugeschlagen werden, müsse das Land für sämtliche Mehrkosten aufkommen. Bei einem Treffen von Gemeindevertretern in Bollmannsruh hagelte es Kritik an der Kreisgebietsreform.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
Auf der Bildschirmdarstellung einer Magnetresonanz-Mammographie ist ein winziger Tumor in der Brust einer Patientin zu sehen.

2016 hat das Brustzentrum am Standort Brandenburg an der Havel dreimal so viele Brustkrebs-Patientinnen behandelt wie im Jahr seiner Gründung 2006. Die Zahl der behandelten Neuerkrankungen lag damals bei 53, im vergangenen Jahr bei 158. Eine umfassende Erklärung für diesen rasanten Anstieg versucht nun der Brandenburger Chefgynäkologe zu finden.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
Stadtwerkechef Gunter Haase.

Einige Millionen Euro investieren die Stadtwerke Brandenburg und ihre Tochtergesellschaft Brawag 2017 in ihre Netze. Es sind zwar nur wenige spektakuläre Bauvorhaben dabei, dennoch wird das Geld gebraucht, um die Versorgungssicherheit in der Stadt zu gewährleisten. Insgesamt werden fast sieben Millionen Euro in die Hand genommen.

  • Kommentare
mehr

Sollte es zur Kreisreform in Brandenburg einen Volksentscheid geben?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg