Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Brandenburg/Havel
Keine Einigung mit Denkmalschutz
Die Giebelwände des Kornspeichers wurden schon vor 20 Jahren gesichert. Doch bleibt die Zukunft des Backsteinbaus unklar.

Eine Nachnutzung des leerstehenden Kornspeichers auf dem Lehniner Klostergelände ist in weite Ferne gerückt. Die obersten Denkmalpfleger Brandenburgs konnten sich mit den Sanierungsplänen des Diakonissenhauses nicht anfreunden. Sie befürchteten bei einem Umbau einen zu großen Verlust an historischer Bausubstanz.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
Hoch die Schaufel: Bauexperten, Architekten, Chefärzte, Planer und Verwaltungschefs beim ersten Spatenstich fürs neue Laborhaus.

Das städtische Klinikum in Brandenburg an der Havel wird in Zukunft nur funktionieren, wenn in wichtigen Bereichen ausreichend Platz, Hygiene und Technik vorhanden ist. Insofern sichert das neue Haus mit Apotheke, Pathologie und Wissenschaftslaboren den Fortbestand des Krankenhauses und beseitigt gleichzeitig Platzprobleme.

  • Kommentare
mehr
Tauziehen im Hohen Fläming
Der Bau von neun Amphibientunneln für rund 300 000 Euro unter der B 107 bei Rottstock war das größte Projekt, das der Naturpark Hoher Fläming über seinen Naturparkverein bisher im Amt Ziesar realisiert hat.

So schnell schießen die Naturparkgegner nicht. Ein Austritt des Amtes Ziesar aus dem Naturpark Hoher Fläming steht in den Sternen. Verwaltungschef Norbert Bartels hat zwar die Grenzen infrage gestellt, will jedoch keinen Antrag beim Land ohne Votum der Kommunen stellen. Bei seiner Kritik am Naturpark bleibt der Amtsdirektor. Begrüßungsschilder lehnt er ab.

  • Kommentare
mehr
Experiement der Altersforschung
Noch haben Steve und Jenny gut Lachen. Der Age-Man-Anzug macht aus dem jungen Mann in wenigen Minuten einen schwerfälligen Senior.

Die Gelenke sind steif, die sieben Sinne längst nicht mehr wie gewohnt beieinander. Steve Engel (20) ist in zehn Minuten zum Greis geworden. Nun bereitet es ihm Mühe aufzustehen oder sich zu setzen. Natürlich ist Steve nicht wirklich verfallen – der angehende Sozialassistent eines Oberstufenzentrums in Brandenburg nimmt an einem Experiment der Altersforschung teil.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
Die Wobra ist nicht nur Vermieterin, sondern auch Verwalterin von Immobilien.

Die städtische Wohnungsgesellschaft Wobra ist ohnehin komplett im Besitz der Stadt Brandenburg. Was liegt also näher, als ihr auch das Verwalten der städtischen „kleinen“ Immobilien zu übertragen, die nicht für Verwaltung, Schulen und Sport benötigt werden. Bislang erledigte dies Nickel-Immobilien, zum neuen Jahr übernimmt das städtische Unternehmen.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
Von weit von draußen, aus der Straßenbahn, komm ich her...

Die Adventszeit ist in Brandenburgs City angekommen. Viele nutzten die Gelegenheit am Samstag, bis 22 Uhr zu shoppen. Als es dunkel wurde, füllte sich der Neustädtische Markt. Mittelpunkt ist wieder die Eisbahn, wo die traditionelle Eröffnung stattfand. Auch Lichterglanz und Feuerstellen gefielen den Besuchern. Die Klassiker - Glühwein und Bratwurst - wurden reichlich verzehrt.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel
Fertigung im Werk.

Porsche macht’s möglich: Die Nachfrage des Sportwagenherstellers nach Getrieben ist so groß, dass das ZF-Werk in Brandenburg an der Havel mit seinen rund 1250 Beschäftigten im ersten Halbjahr 2017 noch einmal rund 200 Mitarbeiter einstellen will. Zwar befristet, aber doch mit der Aussicht, dass daraus mehr werden kann.

  • Kommentare
mehr
Flüchtlinge in Brandenburg/H.
„Ich möchte nicht die Bestimmerin sein, eher mit den Flüchtlingen in Interaktion treten“, sagt die Haupt- und ehrenamtliche Lehrerin.

Das Erlernen der deutschen Sprache ist für die Flüchtlinge wichtig, genügt aber nicht. Sabine Pippel engagiert sich in ihrer Freizeit für das Unterrichten der Menschen und fordert von ihnen aber auch, mehr über Deutschland zu lernen als nur die Sprache.

  • Kommentare
mehr
Nussknacker frisst Schneemann
Katja Lebelt

Alles wird anders im Brandenburger Theater, angesichts der drohenden Überschuldung und der unklaren Strukturen. Aufführungen werden regelmäßig abgesagt oder verändert. Bestes Beispiel „Der Schneemann“. Das Stück wurde gekippt und Tage vor der Premiere durch eine billigere Veranstaltung in der Studiobühne ersetzt.

  • Kommentare
mehr
Aufregung in Damsdorf
Spur der Verwüstung: Der von Wildschweinen zerstöre Sportplatz in Damsdorf.

Hartmut Vogel, Platzwart des Damsdorfer Sportplatzes, traute am Freitagmorgen kaum seinen Augen: Eine Horde Wildschweine war quer über den 2. Rasenplatz des SV Blau-Weiß gezogen und hatte ein Bild der Verwüstung hinterlassen. Das bleibt nicht ohne Folgen.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Sterntaler-Aktion
Schon fast alles aufgegessen: Max, Jason, Leon und Levi (von rechts) zählen schon zu den Stammgästen der Kiju-Kinderküche.

Mit der MAZ-Sterntaler-Aktion hilft die Brandenburger Redaktion seit Jahr und Tag armen und unverschuldet in Not geratenen Familien. Die Spendenaktion wollen wir fortsetzen – zugunsten verschiedener Projekte im Treffpunkt Kiju im Stadtteil Hohenstücken, der für viele ein Anlaufpunkt ist, weil es hier so viele Angebote für den schmalen Geldbeutel gibt.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Interview mit Graphologen

Werner von Kiedrowski war als Schriftsachverständiger und Graphologe im Amtsgericht Brandenburg gefragt. Er hat die Schriftproben zweiter mutmaßlicher Betrüger aus Brandenburg/Havel analysiert. Die MAZ sprach mit Werner von Kiedrowski, dessen Expertise auch Unternehmen nutzen, etwa wenn sie Führungspositionen besetzen wollen.

  • Kommentare
mehr

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg