Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Die Stadt gibt 100.000 Euro für Sporträume
Lokales Brandenburg/Havel Die Stadt gibt 100.000 Euro für Sporträume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 26.02.2018
Bürgermeister Steffen Scheller, die für Sport zuständige Fachbereichsleiterin Viola Cohnen, Werner Jumpertz und Sebastian Bradke, Geschäftsführer des Stadtsportbundes (von links) Quelle: Stadtverwaltung
Anzeige
Brandenburg/H

In die Sanierung von Vereins- und Sporträumen investiert die Stadt Brandenburg dieses Jahr 100 000 Euro. Das teilte Bürgermeister Steffen Scheller (CDU) am Mittwoch mit. Anlass war die Präsentation des Sportkalenders 2018 mit Vertretern des Stadtsportbundes in der Dreifelder-Turnhalle am Wiesenweg. Die Stadt Brandenburg fördert in diesem Jahr mit 480 000 Euro Sportvereine und deren Aktivitäten.

Werner Jumpertz, Vorsitzender des Stadtsportbundes Brandenburg, erinnerte an die Bedeutung, die die weiter bestehende Kreisfreiheit der Kommune für den Sport habe: „Für uns vom Sport war der Kampf um die Kreisfreiheit enorm wichtig. Gerade im Ehrenamt sind wir auf kurze Wege ins Rathaus angewiesen.“

Havel-Fitness-Meile in der Innenstadt

Jumpertz kündigte eine Havel-Fitness-Meile in der Innenstadt mit frei zugänglichen Sportgeräten an. In Brandenburg an der Havel bestehen knapp 90 Sportvereine, in denen sich mehr als 10 000 Männer, Frauen und Kinder engagieren. Der Sportkalender umfasst Ereignisse etwa im Fußball, Hockey und auf der Regattastrecke.

„Mit Landesmeisterschaften, Deutschen Meisterschaften und Europameisterschaften ist 2018 wieder viel los im Sport in unserer Stadt“, sagte Scheller. Wichtige Ereignisse sind die Talentiade der Grundschulen am 27. Februar in der Dreifelderhalle am Marienberg, der 9. Brandenburger Team-Marathon am 3. März am Laufpark Gördensee und der Landespokal Hockey am 11. März in der Dreifelderhalle am Wiesenweg.

Deutsche Sumo-Meisterschaft

Die Deutsche Sumo-Meisterschaft startet am 17. März in der Sporthalle Am Neuendorfer Sand, ausgerichtet vom der PSG Dynamo Brandenburg. Ein Volksereignis dürfte der 10. Frauenlauf mit dem Bambinilauf am gleichen Tag im Stadion am Quenz sein, ausgerichtet unter anderem von der Stadt Brandenburg.

Die Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam lädt am 23. und 24. März zur Deutschen Jugendmeisterschaft in Para-Tischtennis in die Halle am Marienberg ein.

Kinder- und Jugendsportspiele

Die Teilnehmer an der Landesmeisterschaft im Kanurennsport treffen sich vom 1. bis 3. Juni an der Regattastrecke. Deutsche Meisterschaften im Juni in Brandenburg stehen für die Volleyballjugend und Flossenschwimmen an. Die Kinder- und Jugendsportspiele sind für den 29. Juni bis 1. Juli geplant.

Weitere Informationen dazu im Internet unter www.stadt-brandenburg.de.

Von MAZ

Die Reckahner Wildhändler Olaf und Elke Andert zahlen Jägern im Schnitt noch 1,20 Euro pro Kilo Wildschwein. Das ist nicht viel. Es wird für Jäger sonst immer schwerer, ihr Wildschweinfleisch auf dem freien Markt zu verkaufen. Angesichts des Jagddrucks droht aktuell sogar eine Schwemme der Fleischsorte.

26.02.2018

Der Name sagt vieles: Die Walzwerksiedlung in Brandenburg an der Havel ist mit dem Stahl- und Walzwerk entstanden. Die meisten Häuser und Wohnblöcke in dem Viertel sind inzwischen saniert. Doch das allein reicht nicht, um ein attraktives Quartier zu bleiben. Das wurde bei nun einem Stadtteilforum deutlich. Hilfe von der Verwaltung wird es offenbar nicht geben.

21.02.2018

Erste Interessenten haben auf die Ausschreibung der „Alten Brennerei“ in Golzow (Potsdam-Mittelmark) reagiert. Wie ernst die Kaufabsichten sind, müssen Gespräche erst noch zeigen. Die Kommune erhofft sich Einnahmen im sechsstelligen Bereich. Das Geld könnte die Gemeinde gut gebrauchen.

22.02.2018
Anzeige