Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
1000 Cannabis-Pflanzen in Plaue entdeckt

Brandenburg an der Havel: Plantage auf einem Acker 1000 Cannabis-Pflanzen in Plaue entdeckt

Ein Spaziergänger hat am Dienstag eine Plantage mit Cannabispflanzen auf einem Feld im Brandenburger Ortsteil Plaue entdeckt. Er informierte die Polizei, die ausrückte und nicht schlecht staunte – sie fand eine Plantage mit rund 1000 Pflanzen vor. Die Beamten entsorgten die illegalen Pflanzen.

Voriger Artikel
Enkeltrick auf die Spitze getrieben
Nächster Artikel
Schmierfink landet in der Zelle

Etwa tausend solcher Cannabispflanzen wuchsen auf einem Feld in Plaue.

Quelle: dpa

Brandenburg an der Havel. Auf einem Acker im Brandenburger Ortsteil Plaue wucherten bis Mittwochmorgen ungehindert rund tausend Cannabis-Pflanzen, die Unbekannte dort illegal gepflanzt haben. Ein Spaziergänger entdeckte die etwa 200 Quadratmeter große Plantage auf dem Feld am Neu-Plauer Weg unweit der B 1.

Er informierte die Polizei über seine Entdeckung. Nach Angaben von Polizeisprecherin Sandy Fenger rückten die Beamten aus und entdeckten rund tausend Cannabispflanzen in unterschiedlicher Größe. Sie fackelten nicht lang und rissen die Pflanzen aus dem Boden. Wer sie dort gepflanzt hat und wem sie zuzuordnen sind, ist jetzt Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg