Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Das Wasserflugzeug düst aufs Podest
Lokales Brandenburg/Havel Das Wasserflugzeug düst aufs Podest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 11.08.2014
Die Seriensieger aus Rietz landeten einen Hattrick, diesmal mit einem Airrace-Wasserflugzeug. Quelle: C. Lummert
Anzeige
Lehnin

Jede der sieben Floßmannschaften stellte einen Wettkämpfer, um Zusatzpunkte für die Gesamtwertung zu ergattern. Die Füße steckten in zwei Meter langen Schwimmkörpern und damit ging es im Langlaufstil auf einen kleinen Rundkurs über das Wasser. Zurück am Strand wurden mit Wasserbomben die fünf Ziele anvisiert. Jeder Fehler zog eine nasse Strafrunde nach sich, die über die Wasserrutsche führte.

Auf das Bauchgefühl kommt es an

Während eine dreiköpfige Jury aus diesen Zusatzpunkten und verschiedenen anderen Kategorien, wie der Schwimmfähigkeit und originellen Ausstattung der Flöße, der Kostümierung der Besatzung und der gefahrenen Zeiten in den Floßduellen einen Gesamtsieger ermittelte, konnte das Publikum allein nach Bauchgefühl seine Lieblinge küren.

Moderne Gladiatorenkämpfe: Lanzenstechen auf dem Lehniner Klostersee. Quelle: C. Lummert

In diesem Jahr durften sich gleich zwei Teams mit gleichem Punktestand über diesen Extra-Preis freuen. Zum einen das Team von der Rietzer Feuerwehr, das sich gleich ein ganzes Flugzeug auf ihr Floß montierte und zum anderen die zusammengewürfelte Mannschaft des Lehniner Carnevalsclub und der Nahmitzer Emsterschänke, die auf ihrem „Hollywood“-Floß vor allem durch eingängige Kostüme auffielen. Dort legte sich neben Rambo auch Marilyn Monroe im luftig-weißen Kleid so ins Zeug, dass die Blondhaar-Perücke dampfte. Die Filmstars aus Übersee mussten sich in der Gesamtwertung wegen technischen Mängeln an ihrem Floß aber mit dem letzten Platz begnügen.

Seriensieger mit Hattrick

Ganz anders ging es den Seriensiegern aus Rietz, die einen Hattrick perfekt machten. In Mechaniker-Overalls legten sie sich mächtig ins Zeug und bewegten ihren Red-Bull-Airrace-Flieger, den sie aus Styroporplatten in über 100 Arbeitsstunden zusammengezimmert haben, am schnellsten um die Bojen. „Die Teilnahme am Floßfest hat in Rietz eine große Tradition“, erklärte Tino Knippel aus dem Team der Rietzer Feuerwehr. „Zuerst war vor allem die Mannschaft vom Rietzer Schepperverein als Seriensieger erfolgreich und seitdem sie, auch aus Altersgründen, nicht mehr dabei sind, führen wir den Floßbau weiter.“

Auf das Podium sprang auch das Team der Damsdorfer Feuerwehr, die den dritten Platz mit einem Jamaika-Floß sicherstellten. Der zweite Platz ging an das Floß der Lehniner Gemeindeverwaltung. Die Damen und Herren zogen als griechische Götter verkleidet einfach energischer an den Rudern.

"Ruderchaoten" auf Rang vier

Auf den vierten Platz schafften es die „Lehniner Ruderchaoten“, die mit weißer Hirschkuh und be laubter Eiche das Lehniner Ortswappen auf den Klostersee brachten. Die einzige auswärtige Mannschaft aus Barbecke in Niedersachsen ruderte mit Schneewittchen an Bord auf Platz fünf, noch vor die Teilnehmer vom Nahmitzer Bauwagen, die unter dem Motto „Artgerechte Bierhaltung“ an den Start gingen.

Ein Höhepunkt war das Bootslanzenstechen, bei dem alle Ortsteile eine Mannschaft stellen können, um 200 Euro für ein Projekt in ihrem Dorf zu erkämpfen. Als letzter blieb der Vertreter aus Damsdorf trocken und erkämpfte so das Preisgeld für das laufende Umweltprojekt am „Damsdorfer Fenn“.

Von Christine Lummert

Der Brunnenplatz hinter dem Rosenhag in Brandenburg an der Havel wird in diesem Herbst komplett umgestaltet. Der Entwurf nimmt Bezug auf die frühere Gestaltung des Platzes. 300.000 Euro sind für die Baumaßnahme eingeplant. Endgültig muss der Hauptausschuss über den Auftrag in einer Woche befinden.

11.08.2014
Potsdam-Mittelmark Das Freiluftfestival in Hohenlobbese lebt - „Rock'n Roll, meine Damen und Herren“

Hohenlobbese wurde am Wochenende zum 22. Mal das Ziel zahlreicher Festival-Pilger. Unter der Regie der Kult-Band "Freygang" feierte das Publikum aus ganz Deutschland die Initiatoren genauso enthusiastisch wie die musikalischen Gäste, darunter Neulinge wie "Bacabs" und Altmeister wie "Dritte Wahl".

11.08.2014
Polizei Polizei greift in Brandenburg an der Havel ein - Ungebetene Facebook-Partygäste randalieren

Erst am Donnerstag ist im Land Brandenburg eine Facebook-Party von Polizisten aufgelöst worden. Am Sonnabend musste die Polizei erneut ran: In Brandenburg an der Havel hatten rund 50 Jugendliche versucht, eine private Feier zu stürmen. Mehr als zwei Stunden war die Polizei im Einsatz, bis wieder Ruhe war im Birkenweg.

10.08.2014
Anzeige