Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
13-jähriges Mädchen schwer verletzt

Lehnin 13-jähriges Mädchen schwer verletzt

Ein 13 Jahre altes Mädchen ist am Samstagabend in Lehnin (Potsdam-Mittelmark) offenbar unvermittelt auf die Straße gelaufen – direkt vor das Fahrzeug einer 18-jährigen Autofahrerin. Die Schülerin kam mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Voriger Artikel
Nächstes Stadtmagazin kommt am Montag
Nächster Artikel
Fotografie-Schau in Brennabor-Halle eröffnet

Schwerer Unfall am Samstagabend in Lehnin.

Quelle: dpa

Lehnin. Ein 13-jähriges Mädchen hat am Samstag gegen 21.50 Uhr am Marktplatz in Lehnin (Potsdam-Mittelmark) schwere Verletzungen erlitten, als es von einem Auto erfasst worden ist. Das Kind befand sich mit zwei weiteren Personen am Fahrbahnrand, als es offenbar unvermittelt auf die Fahrbahn trat. Eine 18-jährige Renaultfahrerin, die von der Kurfürstenstraße in Richtung Marktplatz unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Mädchen.

Die Schülerin kam mit schweren, aber nach Polizeiangaben glücklicherweise nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Brandenburg wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Bei den beiden anderen Personen soll es sich nicht um die Eltern des Kindes handeln. Nähere Angaben machte die Polizei am Sonntag nicht.

Von Marion von Imhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg