Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel 13 offene Haftbefehle: Polizei findet Gesuchten
Lokales Brandenburg/Havel 13 offene Haftbefehle: Polizei findet Gesuchten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 08.10.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Brandenburg/Havel

Am Samstagnachmittag gelang der Brandenburger Polizei ein Fahndungserfolg auf dem Görden. Im Veilchenweg trafen Beamte einen gesuchten 31 Jahre alten Mann an der Wohnanschrift seiner Eltern an.

Er hat 13 offene Haftbefehle wegen nicht bezahlter Verwarngelder. Die Familie brachte nun aber das Geld auf, um die offenen Forderungen zu bezahlen.

Der Mann blieb daher auf freiem Fuß, die Haftbefehle mussten nicht vollzogen werden.

Von MAZ

Sonntagnacht in der Wredowstraße kontrollierte die Brandenburger Polizei drei Männer. Den Angaben zufolge trugen sie eine Kabeltrommel, eine Wasserwaage und einen Starkstromkoffer bei sich. Als die Polizeibeamten sie zur Rede stellten, gaben sie zu, dass die Gegenstände von der Baustelle der neuen Kindertagesstätte der Bauhofstraße stammen.

08.10.2017

Das war knapp: In der dicht bebauten Altstadt von Pritzerbe kam es am Freitagabend zu einem Schwelbrand. Ein Heulager stand kurz davor in Flammen aufzugehen. Feuerwehrleuten gelang es noch rechtzeitig den Schwelbrand abzulöschen. Mit bloßen Händen und Forken wurden rund 40 Heuballen auf einen Hänger verladen und aus der Stadt gefahren.

07.10.2017

Von den täglich etwa hundert Patienten der Notaufnahme im städtischen Klinikum Brandenburg/Havel kommt etwa die Hälfte nicht als Notfall. Solche nicht wirklich bedrohlich kranken Patienten rauben Notärzten und Krankenschwestern Zeit. Sie sind für das Klinikum inzwischen auch extrem unwirtschaftlich und für niedergelassene Ärzte ein Ärgernis.

10.10.2017
Anzeige