Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel 16-jährige Fatme A. wird seit einer Woche vermisst
Lokales Brandenburg/Havel 16-jährige Fatme A. wird seit einer Woche vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 26.03.2018
Die 16-jährige Fatme A wird seit mehr als einer Woche vermisst. Quelle: Polizei
Brandenburg an der Havel

Zuletzt ist Fatme A. am 12. März, ein Montag, zwischen 10 und 10.30 Uhr an einer Haltestelle in der St.-Annen-Straße in Brandenburg von einem Bekannten gesehen worden. Seit dem gibt es keine Spur von der 16-Jährigen.

Fatme absolvierte ein Praktikum bei einem Frisör in Hohenstücken

Wenige Stunden bevor sie das letzte Mal gesehen wurde, hat sie wie gewohnt zwischen 8 und 9 Uhr ihre Wohnung in der Otto-Sidow-Straße verlassen. Dort lebt sie mit ihrer Mutter und von dort ist die Jugendliche in Richtung des Stadtteils Hohenstücken aufgebrochen. Dort absolviert Fatme ein Praktikum bei einem Frisör. Anders als sonst, ist die 16-Jährige aber nicht am Abend gegen 18 Uhr zuhause aufgetaucht.

Nun hat die Polizei ein Foto der Jugendlichen veröffentlicht und hofft auf Hinweise, wo sich das Mädchen befinden könnte. Fatme ist etwa 1,65 Meter groß und schlank. Sie hat braune Augen und langes blondes Haar. Sie war bei ihrem Verschwinden mit einem schwarzen Adidas-Anzug, bestehend aus Strickjacke und Hose, bekleidet und trug dazu schwarze Adidas-Sneaker.

Hinweise an die Polizei

Wer hat die junge Frau gesehen oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03381/5600 oder der eine E-Mail-Adresse hinweis.pdwest@polizei.brandenburg entgegen.

Auch im Internet können Hinweise abgegeben werden. oder einfach unser Hinweisformular unter nutzen.

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Luftschlag gegen Nadelfresser - Forstbehörde ordert Hubschrauber

Nur noch ein paar Tage, dann schlüpfen die ersten Fortschädlinge der Saison. Bei Niemegk ist mit einem massenhaften Auftreten des Nonnenfalters zu rechnen. Deren Raupen sollen aus der Luft bekämpft werden. In der Wenzlower Heide ist ein anderer Nadelfresser ins Visier der Behörden geraten.

21.03.2018

Über 20 Haushalte in Radewege (Potsdam-Mittelmark) sitzen seit Dienstagabend im Dunkeln. Betroffen ist die Brielower Straße. Vermutlich ist ein Kabelschaden im Erdreich Grund für den Stromausfall. Bislang hat der Netzbetreiber keine Abhilfe geschaffen. Die Anwohner sind sauer.

21.03.2018

Es ist amtlich: Die Brücke Potsdamer Straße für die Bundesstraße 1/102 ist abbruchreif und muss durch einen Neubau ersetzt werden. Weil Planungen und Abstimmungen mit der Deutschen Bahn langwierig und kompliziert sind, dürfte das Vorhaben erst 2020 realisiert werden.

21.03.2018