Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
33-Jähriger geschlagen und ausgeraubt

Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 13. Juli 33-Jähriger geschlagen und ausgeraubt

+ + + Brandenburg an der Havel: Bei einem brutalen Überfall im Stadtteil Hohenstücken wurde am Wochenende ein Passant ausgeraubt. Der 33-Jährige trug bei dem Angriff auch leichte Verletzungen davon. + + +

Voriger Artikel
Schwarz: Riesensummen auf dem Basar
Nächster Artikel
25 Spanier für Brandenburgs Zukunft
Quelle: dpa

+ + +

Brandenburg an der Havel: Brutaler Raubüberfall

Vier Jugendliche haben in der Nacht zum Samstag in Brandenburgs Stadtteil Hohenstücken einen Passanten überfallen und ausgeraubt. Einer der Angreifer schlug dem 33-Jährigen ins Gesicht. Als das Opfer am Boden lag, traten ihm zwei der Jugendlichen mehrmals auf den Oberkörper. Die Täter flohen schließlich mit dem Rucksack. Der Überfall ereignete sich um 2.30 Uhr in der Kopenhagener Straße. Der 33-Jährige ging zur Wache und erstattete Anzeige. Ein Spaziergänger fand den Rucksack und gab ihn der Polizei.

+ + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg