Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Adventskonzert mit „Michael Jackson Show“
Lokales Brandenburg/Havel Adventskonzert mit „Michael Jackson Show“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 04.10.2018
Frank Dirsat (links), Beate Dabbagh und Levi Patzwaldt stellen die Programme vor. Quelle: Matthias Busse
Brandenburg/H

Michael Jackson wäre in diesem Jahr 60 Jahre alt geworden – Anlass für die Brandenburger Stadtwerke, an den „King of Pop“ zu erinnern. Am 1. Dezember präsentiert das kommunale Unternehmen die „Michael Jackson Tribute Show“ als Adventskonzert im Paulikloster. 15 Musiker, Tänzer und Artisten aus England, Deutschland, Frankreich und der Ukraine gestalten eine Show im Zeichen des großen Musikers und Tänzers. Jackson war Mitte 2009 ums Leben gekommen.

Bereits seit 2014 versuchen die Organisatoren der Stadtwerke die Tribute-Show, die seit 2009 mit großem Erfolg auf der Bühne steht und durch ganz Europa tourt, für das Adventskonzert zu gewinnen. „In diesem Jahr ist es uns endlich gelungen“, berichtet Frank Dirsat, Mitglied im Organisationsteam.

Zum mittlerweile 16. Mal laden die Brandenburger Stadtwerke als Schirmherrin zum Weihnachtskonzert ein. Beate Dabbagh, Pressesprecherin der StWB, berichtet über die Vielzahl an Aufgaben und Herausforderungen, die das Organisationsteam bewältigte. Diese Gruppe setze aus Mitarbeitern veschiedener Fachbereiche der StWB zusammen. Mit dabei seien noch Tatjana Zindler, Karina Krüger und Levi Patzwald.

Die „Michael Jackson Tribute Show“ setzt dem „King of Pop“ ein musikalisches Denkmal. Quelle: promo

Die Show ist eine Zeitreise von den „Jackson Five“, mit denen Michael und seine Brüder erste große Erfolge feierte, bis zum legendären Moonwalker in den 80er Jahren und anderen Super-Hits.

Karten für die Show gibt es ab kommenden Montag für 20 Euro in der MAZ-Ticketeria und bei den Stadtwerken. StWB-Kunden sind mit 12 Euro dabei. Diese Karten gibt es allerdings ausschließlich bei den Stadtwerken in der Packhofstraße.

Darüber hinaus richtet das Unternehmen wieder eine Seniorenveranstaltung aus. Am 30. November erwartet die Besucher ein Programm mit Tanz und Gesang von Brandenburger Kita-Kindern, Blasmusikanten, Artisten und Tieren.

Erstmalig erheben die Veranstalter einen symbolischen Eintrittspreis von 1 Euro. Dieser Betrag geht als Spende an die Brandenburger Tafel. Karten für die Seniorenveranstaltung gibt es Beate Dabbagh zufolge ab dem 22. Oktober an der Rezeption der StWB auf dem Packhof.

Von Michael Peper

Eine 80 Jahre alte Rentnerin hat am Dienstag in Brandenburg an der Havel überraschenden Besuch bekommen. Es waren zwei Trickbetrügerinnen, wie sich herausstellte.

04.10.2018

Drängelei auf den Parkflächen rings um den Bahnhof wird es auch in absehbarer Zeit noch geben. Stadt und Landesbetrieb prüfen Alternativen, doch die sind zeitaufwendig und teuer.

04.10.2018

Ein Opelfahrer geriet am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 1 bei Gollwitz nahe Brandenburg an der Havel in den Gegenverkehr – mit schlimmen Folgen.

04.10.2018