Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Angriffe auf 14 Autos

Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 28. August Angriffe auf 14 Autos

Eine ganze Serie von Autoaufbrüchen wird aus der Karl-Sachs-Straße und vom Klingenberg gemeldet. Dort wurden in der Nacht zum Freitag insgesamt 14 geparkte Autos angegriffen. Die Täter schlugen die Seitenscheiben ein.

Voriger Artikel
Innenminister tappt in PR-Falle
Nächster Artikel
Wobra: Nun droht auch Brandt mit Rücktritt


Quelle: dpa

Brandenburg an der Havel: Einbruch in Kellerräume.  

In der Magdeburger Landstraße haben Unbekannte in einem Mehrfamilienhaus fünf von neun Keller aufgebrochen. Die geknackten Vorhängeschlösser wurden am Donnerstagfrüh entdeckt. Über das mögliche Diebesgut liegen noch keine Erkenntnisse vor.

+ + +

Brandenburg an der Havel: Sprayer erwischt

In der Nacht zum Freitag hat die Polizei drei Sprayer festgenommen. Sie waren von Zeugen dabei gesehen worden, wie sie in der Jacobstraße eine Haltestelle und eine Brücke beschmierten. Bei der Durchsuchung der Personen wurden Spraydosen gefunden. Außerdem hatten sich die Tatverdächtigen selbst mit Farbe bekleckert, die zu den Schmierereien passt.

+ + +

Roskow: Mit Fernseher auf und davon

In der Roskower Dorfstraße wurden am späten Donnerstagabend zwei verdächtige Gestalten beobachtet. Offenbar mit einem Fernsehgerät in den Händen machten sie sich von einem Grundstück auf und davon. Die Polizei ging mit einem Fährtenhund auf die Suche nach den mutmaßlichen Dieben, konnte aber niemanden entdecken. Die Bewohner des Hauses sind im Urlaub. Details über den Gesamtschaden sind deshalb noch unklar.

+ + +

Brandenburg an der Havel: 14 Autos angegriffen

Eine ganze Serie von Autoaufbrüchen wird aus der Karl-Sachs-Straße und vom Klingenberg gemeldet. Dort wurden in der Nacht zum Freitag insgesamt 14 geparkte Autos angegriffen. Die Täter schlugen die Seitenscheiben ein. Aus den Fahrzeugen wurden anschließend persönliche Gegenstände und Autozubehör gestohlen.

+ + +

Wust: Auf Auto aufgefahren

Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstagabend auf der B 1 in Höhe der Einfahrt zum Einkaufszentrum in Wust. Ein Skoda aus Brandenburg war einen Pkw aus dem Landkreis Teltow-Fläming aufgefahren. Verletzt wurde niemand. Es blieb bei Sachschaden.

+ + +

Brandenburg an der Havel: Rollerfahrerin stürzt

Leichte Verletzungen hat sich eine junge Frau zugezogen, die am Freitagmorgen auf der Höhe einer Tankstelle in der Potsdamer Straße mit ihrem Motorroller gestürzt war. Warum die 24-Jährige verunglückte, ist unklar. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro.

+ + +

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg