Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Buenos Dias im von-Saldern-Gymnasium
Lokales Brandenburg/Havel Buenos Dias im von-Saldern-Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 12.11.2015
Am Donnerstag waren die Argentinier in der Galerie Sonnensegel. Quelle: Volkmar Maloszyk
Anzeige
Brandenburg/H

Zehn Schüler und zwei Lehrkräfte aus dem argentinischen Resistencia weilen derzeit in der Havelstadt Brandenburg. Die Reisegruppe aus Südamerika ist zu Gast am von-Saldern-Gymnasium, wo die Schüler teilweise auch am Unterricht teilnehmen. Die Europaschule plant eine langfristige Partnerschaft und hatte im Vorfeld gezielt nach einer passenden Schule in Argentinien gesucht.

Über eine Internetplattform kam es schließlich zum ersten Kontakt. „Das ist eine schöne Möglichkeit für unsere Schüler ihre Spanischkenntnisse zu testen“, findet Schulleiter Thomas Reuß. Ab der 7. Klasse können die Schüler des Gymnasiums Spanisch lernen. Die 16- bis 18-jährigen Mädchen und Jungen aus Argentinien wiederum belegen in der Heimat den Deutschunterricht.

Gegenbesuch ist schon in Planung

Neben dem Schnupperunterricht in der deutschen Schule standen für die Südamerikaner bisher mehrere Ausflüge auf dem Programm. So ging die Austauschgruppe unter anderem mit den Brandenburger Schülern zum Bowling und unternahm zudem eine Stadtführung. Auch eine Exkursion nach Berlin mit Besuch der Reichstagskuppel und des Brandenburger Tores stand schon auf dem Plan.

Untergebracht sind die argentinischen Besucher in Gastfamilien, sodass sie auch den Alltag in einer deutschen Familie kennenlernen können. Am Sonntag begeben sie sich wieder auf die Heimreise. Hinter den Kulissen arbeiten die Verantwortlichen des von-Saldern-Gymnasiums derweil schon an einem Rahmenprogramm für einen möglichen Gegenbesuch. Bis es soweit ist, wolle man in Kontakt bleiben, sagt Thomas Reuß. „Über die neuen Medien gibt es da ja viele Möglichkeiten.“

Von Norman Giese

Brandenburg/Havel VBBr lassen ZOB Brandenburg umbauen - Drei Häuschen unterm großen Dach

Schon kurz nach der Eröffnung des Zentralen Omnibusbahnhofes vor gut zwei Jahren war klar: Schön, aber unpraktisch. Bei Wind und Regen gab es nicht genügend Schutz für wartende Fahrgäste. Nun kommt Abhilfe.

15.11.2015
Brandenburg/Havel Wollin: Narhallamarsch in der Turnhalle - So närrisch kann Schule sein

„Wollin Hela Helau!“: Funkenmariechen tanzen auf der Bühne, ein Prinzenpaar wird begrüßt, es gibt Büttenreden, Stimmungsmacher und Schlagerbarden. Die großen Karnevalsvereine bekommen Konkurrenz. 80 Mädchen und Jungen verwandeln die Kleine Grundschule Wollin in eine Hochburg des närrischen Nachwuchses.

12.11.2015
Brandenburg/Havel Weseram: Hohlraum unter Straße - Plötzlich tat sich die Erde auf

Sie wollten nur die Straße reparieren, doch plötzlich tat sich die Erde auf. Beim Aufstemmen einer maroden Betondecke stießen Bauarbeiter in der Weseramer Bahnhofstraße auf einen Hohlraum. Die eingestürzte Decke eines vergessenen Gewölbes war der Grund für die Fahrbahnabsenkung.

12.11.2015
Anzeige