Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Audi kracht auf Autobahn 2 in Leitplanke
Lokales Brandenburg/Havel Audi kracht auf Autobahn 2 in Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 13.06.2018
Der verunglückte Audi auf der Autobahn 2. Quelle: Christian Griebel
Brandenburg/H

Wahrscheinlich auf Grund eines Defektes verlor am Mittwoch gegen 6.30 Uhr ein 50-Jähriger auf der Autobahn 2 die Kontrolle über seinen Audi. Zwischen den Anschlussstellen Brandenburg und Wollin in Richtung Magdeburg stieß der Wagen gegen einen Lastwagen, drehte sich mehrfach und krachte gegen die Leitplanke des linken Fahrstreifens. Dort kam der Wagen zum Stehen.

Der Autofahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das teilte die Brandenburger Polizei am Mittwochnachmittag mit.

Sein Wagen musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden, da er nicht mehr fahrbereit war. Für die ersten Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Magdeburg voll gesperrt.

Nach gut einer Stunde wurde die rechte Fahrspur wieder freigegeben. Gegen 8 Uhr war die Bergung des Fahrzeuges abschlossen. Gegen 9.45 Uhr waren auch die Schäden an der Leitplanke durch die Autobahnmeisterei soweit behoben, dass wieder alle Fahrspuren für den Verkehr zur Verfügung standen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 36.000 Euro.

Von MAZ

Weil jeder Tropfen zählt: Rotes Kreuz ehrt in Brandenburg an der Havel äußerst engagierte Blutspender. Insgesamt geht die Zahl der Unterstützer allerdings immer weiter zurück.

13.06.2018

Trauer in einer Familie in Hohenstücken. Am Dienstag beißt ein fremder Schäferhund die kleine Yorkshirehündin Chanel tot. Die zwölfjährige Tochter muss das Drama mit ansehen.

13.06.2018

In Frankfurt/Main hat die Verkehrsgesellschaft gegen einen die Straßenbahn blockierenden Falschparker richtig hart durchgegriffen und ihn teuer bezahlen lassen. Doch auch die VBBr sind nicht mehr zimperlich.

13.06.2018