Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Ausbau der Hauptstraße kommt gut voran
Lokales Brandenburg/Havel Ausbau der Hauptstraße kommt gut voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 27.04.2018
Der Ausbau der Hauptstraße zwischen Packhof- und Wollenweberstraße in Brandenburg an der Havel kommt gut voran. Quelle: Heiko Hesse
Brandenburg/H

Das Wetter ist günstig und unterstützt die Arbeiter. Mit Hochdruck bauen sie einen Teil der Hauptstraße in Brandenburg an der Havel aus. Anfang Juni wollen sie eigentlich fertig sein.

Dann soll auch der Abschnitt zwischen der Packhof- und der Wollenweberstraße ein ebenes Pflaster erhalten. Aufgrund der falsch verlegten Steine, sie waren parallel statt versetzt angeordnet worden, waren Radfahrer auf diesem Abschnitt immer wieder gestürzt. Die Räder waren zwischen die Steine geraten und hatten sich verkantet.

Der Mangel war schon bei der Sanierung der Hauptstraße vor rund 20 Jahren erkannt worden. Seinerzeit sah sich die Bauverwaltung jedoch außerstande, die Baufirma in die Pflicht zu nehmen, da diese Konkurs gegangen sei, wie es damals hieß.

Von Heiko Hesse

Leinen los hieß es am Donnerstagabend am Wiesenweg in Brandenburg an der Havel. Während der gut dreiwöchigen Wahl hatten die MAZ-Leser mit fast 15000 Kreuzen ihre Favoriten bestimmt.

26.04.2018
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Geldregen über der Stadt

Potsdam haut die Fördermillionen raus: 30 Millionen für den Städtebau, weitere 14 Millionen für Straßenbahnen – die Bilanz der noch jungen Amtszeit von Oberbürgermeister Steffen Scheller (CDU) kann sich sehen lassen. Es fließt nicht nur in die Innnenstadt, sondern auch in den Problembezirk Hohenstücken.

29.04.2018

Langsam wird’s peinlich für den Wasserversorger Brawag: Bereits zum dritten Mal in kurzer Zeit muss sie die Verbraucher vor dem eigenen Wasser warnen, weil es mit coliformen Keimen verseucht ist. Jetzt sucht man im Wasserwerk nach der Quelle allen Übels.

26.04.2018