Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Ausbrecher aus Brandenburg ist gefasst

Brandenburg an der Havel Ausbrecher aus Brandenburg ist gefasst

Der Gewalttäter, der am Montag aus dem Maßregelvollzug in Brandenburg an der Havel ausgebrochen war, ist gefasst. Am Mittwochmorgen konnte er dank eines Zeugenhinweises gestellt werden, wie die Polizei mitteilt. Der Mann war nicht weit gekommen.

Voriger Artikel
Ferien: Das Landesmuseum lädt zur Zeitreise

Der Ausbrecher war in den Gördenwald geflohen.

Quelle: Meetingpoint Brandenburg

Brandenburg an der Havel. Der am Montag entflohene Straftäter aus Brandenburg an der Havel ist am Mittwochmorgen im Ortsteil Kirchmöser gefasst worden. Wie die Polizei mitteilt, war dies aufgrund eines Zeugenhinweises möglich.

Der Zeuge hatte den gesuchten Mann in der Nähe des Bahnhofs gesehen. Dort konnte die Polizei den Mann festnehmen. Die Festnahme verlief den Angaben zufolge ruhig.

Der Mann wird noch heute zurück in die Klinik gebracht.

Bis Dienstag hatte es fünf Hinweise auf den gesuchten 26-Jährigen gegeben. Diese seien aus verschiedenen Bereichen des Landes gekommen, so die Polizei.

Kontakte in den Raum Cottbus

Der 26-Jährige war am Montag seinem Bewacher auf dem Klinikgelände entkommen und weggelaufen. Nach Polizeiangaben war er unter anderem wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten und soll Kontakte in den Raum Cottbus haben. Der Mann ist psychisch krank und hatte versucht, seine Partnerin umzubringen. Am Montag hatte die Polizei eine Suchmeldung herausgegeben.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg