Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Ausschreibung ohne Erfolg
Lokales Brandenburg/Havel Ausschreibung ohne Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 22.10.2013
Ein Bild aus besseren Tagen: Veranstaltung in der Alten Brennerei. Quelle: JAS
Anzeige
Golzow

Der letzte Schnaps wurde in dem ehrwürdigen Backstein-Gebäude vor über 60 Jahren abgefüllt. Der Name ist geblieben ‒ Alte Brennerei. Für viele Gemeindevertreter inzwischen ein Reizwort. Denn die stattliche Immobilie an der Plane hat der Kommune bisher kein Glück gebracht. Vier Betreiber haben es mit Gastronomie versucht und dann doch das Handtuch geworfen. Seit zwei Jahren steht das Gebäude wieder einmal leer.

"Ich möchte, dass da endlich Leben reinkommt", machte Wolfgang Gericke (Freie Wähler Golzow) auf der jüngsten Ratssitzung seinem Ärger über die verlustbringende Brennerei Luft. Möglicherweise erfüllt sich Gerickes Hoffnung. Doch diesmal nicht von außen. Der Golzower Kultur- und Dorfverein mit Sonja Hollstein an der Spitze hat Interesse an der Übernahme der Trägerschaft angemeldet.

Entschieden ist nichts. Noch fehlt eine Nutzungskonzeption. Am Ende sollen die Mitglieder entscheiden. Der Verein will die Alte Brennerei für die Golzower erhalten und einem eventuellen Verkauf durch die Gemeinde vorbeugen. Doch von Verkauf ist zumindest derzeit keine Rede. Gerade war die Immobilie zur Vermietung ausgeschrieben. Das Ergebnis ist niederschmetternd. Wie Melitta Boese, Kämmerin im Amt Brück, mitteilte, hat sich über die Ausschreibung für die Gaststätte kein Interessent gefunden. Nur die beiden Wohnungen im obersten Stock sind vermietet. Eine Nachricht, die die Diskussion über die Zukunft der Alten Brennerei erneut befeuert.

Ein Zufall könnte die Wende bringen. Besucher des Kreiserntefestes, das auf dem Festplatz vor der Brennerei stattfand, ließen sich das Haus zeigen und liebäugeln mit einer Übernahme. "Wir sind noch in der Informationsphase. Sollte es zu Verhandlungen kommen, wird die Gemeinde informiert", sagte die Kämmerin. Unter den Abgeordneten herrscht Skepsis. Zu oft gab es Enttäuschungen.

Jetzt soll die Verwaltung eine Gebührensatzung erarbeiten, damit die Gemeinde in eigener Regie Räume nutzen und vermieten kann ‒ unabhängig davon, welche Wendung die Zukunft der Alten Brennerei vielleicht nehmen wird.

Von Frank Bürstenbinder

Brandenburg/Havel Betreiber der Wasseraufbereitungsanlage informiert über die Fortschritte der Schadstoffentfernung in der Mötzower Vorstadt - Die erste Tonne Gift ist rausgeholt

Seit fast einem Jahr ist die Wasserreinigungsanlage in der Mötzower Vorstadt in Betrieb. Sie soll in den nächsten Jahren gewährleisten, dass die Schadstoffbelastung des Grundwassers nachlässt und der Beetzsee von Umweltgiften verschont wird.

22.10.2013
Brandenburg/Havel Gastronomin entgeht Strafe wegen Party-Namen - Vom Weltuntergang erlöst

Der Silvesterkater der Gastronomin Annik Rauh aus Bandenburg an der Havel hat sich in diesen Tagen endgültig verzogen. Denn sie muss keine 1837,52 Euro hinblättern, weil sie am 21. Dezember 2012 in ihrem Lokal Fonte an der Jahrtausendbrücke eine "Weltuntergangsparty" gefeiert hatte. Ein Anwalt hatte sie verklagt, weil die die Wortmarke "Weltuntergang" widerrechtlich benutzt haben soll.

22.10.2013
Brandenburg/Havel Restaurantschiff "Fritze Bollmann" soll neue Bestimmung erhalten - Übernachten am Heine-Ufer

Während die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses noch rührende Briefe an die alten Besitzer des Restaurant-Schiffes "Fritze Bollmann" verfassen, wird hinter den Kulissen zwischen Verwaltung und potenziellem neuen Betreiber bereits verhandelt.

22.10.2013
Anzeige