Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
Auto überschlägt sich und Fahrer flüchtet

Potsdam-Mittelmark Auto überschlägt sich und Fahrer flüchtet

Ein kurioser Fall von Unfallflucht beschäftigt die Polizei. Ein Mann hatte sich am Sonntag um 20.55 Uhr bei Boecke (Potsdam-Mittelmark) mit seinem Opel überschlagen. Retter fanden keine Spur von ihm.

Voriger Artikel
Gnadenfrist für letzte Gänse läuft ab
Nächster Artikel
Ein Weihnachtsessen für Bedürftige

Mit mehrstündiger Verspätung kam ein Unfallfahrer am Montag ins Krankenhaus (Beispielfoto). Er war offenbar von der Unfallstelle am Sonntagabend bei Boecke geflüchtet. Dann stellte er sich der Polizei.

Quelle: dpa

Boecke. Ein 43-jähriger Brandenburger hat sich bei einem Unfall am Sonntagabend auf der L 93 zwischen Steinberg und Boecke Kopfverletzungen zugezogen. Er war offenbar auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und hatte sich mit seinem Opel überschlagen. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, fehlte von dem Fahrer jede Spur. Auch ein Fährtenhund konnte im Schnee die Spur nicht verfolgen. An der Halteranschrift traf die Polizei niemanden an. Am Montag meldete sich der Brandenburger bei der Polizei und klagte über Kopfschmerzen. Er könne sich nicht mehr an den Unfall erinnern. Retter brachten ihn ins Krankenhaus. Gegen den Mann wird ermittelt.

Von Marion von Imhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg