Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Auto überschlägt sich und Fahrer flüchtet
Lokales Brandenburg/Havel Auto überschlägt sich und Fahrer flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 11.12.2017
Mit mehrstündiger Verspätung kam ein Unfallfahrer am Montag ins Krankenhaus (Beispielfoto). Er war offenbar von der Unfallstelle am Sonntagabend bei Boecke geflüchtet. Dann stellte er sich der Polizei. Quelle: dpa
Boecke

Ein 43-jähriger Brandenburger hat sich bei einem Unfall am Sonntagabend auf der L 93 zwischen Steinberg und Boecke Kopfverletzungen zugezogen. Er war offenbar auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und hatte sich mit seinem Opel überschlagen. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, fehlte von dem Fahrer jede Spur. Auch ein Fährtenhund konnte im Schnee die Spur nicht verfolgen. An der Halteranschrift traf die Polizei niemanden an. Am Montag meldete sich der Brandenburger bei der Polizei und klagte über Kopfschmerzen. Er könne sich nicht mehr an den Unfall erinnern. Retter brachten ihn ins Krankenhaus. Gegen den Mann wird ermittelt.

Von Marion von Imhoff

Keine Gans wird begnadigt. Bei Familie Haug in Rottstock sind 200 prächtige Weihnachtsbraten herangewachsen. Die letzten Tiere werden kurz vor dem Fest auf dem eigenen Hof geschlachtet. Fast alle landen auf den Tischen des familieneigenen Gasthofs. Bis es soweit ist, hatten die Rottstocker Gänse ein gutes Leben. Sogar die Vogelgrippe fiel in diesem Jahr aus.

11.12.2017

Fast drei Monate nach einem brutalen Raubüberfall in Lehnin (Potsdam-Mittelmark) wendet sich die Polizei nun mit einem Phantombild des Täters an die Öffentlichkeit. Ein mit einer Pistole bewaffneter Unbekannter hatte am 21. September einen Getränkemarkt überfallen.

11.12.2017

Zum Nikolausmarkt im Schloss Reckahn (Potsdam-Mittelmark) sind am zweiten Adventssonntag hunderte Besucher geströmt. Auch die regionalen Händler genießen diesen Adventsmarkt wegen seines ganz besonderen Verkaufsortes.

14.12.2017