Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Autofahrer zittert und hat Schweißausbrüche

Verkehrskontrolle in Brandenburg/Havel Autofahrer zittert und hat Schweißausbrüche

Ein 33 Jahre alter Autofahrer aus Brandenburg/Havel wurde am Samstagnachmittag in der Altstadt von Beamten der Polizeiinspektion Brandenburg angehalten und kontrolliert. Da er stark zitterte und auch Schweißausbrüche hatte, hegten sie den Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte.

Voriger Artikel
Schüler erarbeiten interkulturelles Hörbuch
Nächster Artikel
14-Jähriger will vier Flaschen Schnaps stehlen


Quelle: dpa-Zentralbild

Brandenburg/H. Ein 33 Jahre alter Autofahrer aus Brandenburg/Havel wurde am Samstagnachmittag in der Altstadt von Beamten der Polizeiinspektion Brandenburg angehalten und kontrolliert. Da er stark zitterte und auch Schweißausbrüche hatte, hegten sie den Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte.

In einer mitgeführten Bauchtasche fanden die Beamten dem Polizeibericht zufolge betäubungsmittelähnliche Substanzen, welche den Verdacht erhärteten. In dieser Bauchtasche lagen zudem noch ein Teleskopschlagstock und Messer, welche beide dem Waffengesetz unterliegen.

Die Polizisten zeigten die mutmaßlichen Straftaten an und stellten die Sachen noch in der Karl-Marx-Straße sicher. Eine Blutentnahme wurde durch einen Bereitschaftrichter angeordnet. Der 33-Jährige durfte nicht weiterfahren.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg