Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Autofahrerin erfasst Kind (13) und haut ab
Lokales Brandenburg/Havel Autofahrerin erfasst Kind (13) und haut ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 08.12.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Ein 13-Jähriger ist am Dienstag gegen 7.20 Uhr angefahren und verletzt worden. Er wollte an der Ampel Sänger-/Bergstraße bei Grün die Straße überqueren. Zur gleichen Zeit bog ein schwarzer PKW, vermutlich aus der Brielower Straße kommend, in die Sänger-Straße ein und übersah den jungen Fahrradfahrer.

Die Fahrerin des PKW fuhr ihn dabei an, woraufhin er stürzte. Nach kurzem Stopp fuhr die Fahrerin des schwarzen PKW jedoch weiter, ohne auszusteigen oder sich um den Jungen zu kümmern. Ein älterer Herr kam dem gestürzten Jungen noch zu Hilfe und half ihm beim Aufstehen. Der Junge fuhr danach, unter Schock stehend und an der Hand leicht verletzt zur Schule, wo seine Mutter ihn abholte und zur Rettungsstelle brachte. Die Fahrerin des Autos wurde als recht jung und schwarzhaarig beschrieben.

Mehr konnte der Junge sich in dem Moment nicht merken. Deshalb fragt die Polizei auch nach dem älteren Herren, der ihm geholfen hatte. Auch er ist ein wichtiger Zeuge. Der Mann sowie die unbekannte Fahrerin werden gebeten, sich bei der Brandenburger Polizei unter 03381-560-0 zu melden.

Von MAZonline

Erst merkt der Einbrecher nicht, dass der Hausherr auf dem Sofa schläft, dann lässt er sich auf einen Kampf ein und schließlich steckt er vor seinem Fluchtversuch dessen Handy ein. Das Amtsgericht verurteilte den 35 Jahre alten Brandenburger wegen schweren Raubes zu zwei Jahren und drei Monaten Gefängnis. In seiner Berufung strebt Andreas R. nun ein milderes Urteil an.

11.12.2015

Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann hat den Namen des einzigen Investors für das ehemalige Buga-Areal am Packhof bislang wie ein Staatsgeheimnis gehütet. Doch der Hamburger RIMC-Chef Gert Prantner sucht die Öffentlichkeit und will auch mit den Bürgern der Havelstadt reden.

11.12.2015
Potsdam-Mittelmark MAZ-Sterntaler: Ein Leben aus dem Koffer - Sie schlafen auf Gemüsekisten

Gut zwei Wochen vor Heiligabend füllt sich der Spendentopf für die MAZ-Sterntaleraktion weiter. Mit dem Geld werden Wünsche für Menschen erfüllt, die sich kein schönes Weihnachtsfest leisten können. Familie Zhivkov führt in Groß Kreutz ein Leben aus dem Koffer. Ein Bett hat nur die junge Tochter, der Rest der Familie schläft auf Gemüsekisten.

08.12.2015
Anzeige