Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Autofahrerin fährt Kind (7) auf Fahrrad um
Lokales Brandenburg/Havel Autofahrerin fährt Kind (7) auf Fahrrad um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 28.09.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Brandenburg/H

Auf dem Weg von der Schule nach Hause ist ein sieben Jahre alter Junge aus Brandenburg/Havel am Mittwoch angefahren und verletzt worden, meldet die Polizei am Donnerstag.

Der Junge fuhr gegen 13.30 Uhr mit seinem Fahrrad in der Beethovenstraße, als eine 18 Jahre alte Frau mit ihrem Auto rückwärts aus einer Einfahrt auf die Straße fahren wollte.

Die Autofahrerin übersah den Jungen und sein Fahrrad und fuhr ihn mit ihrem Wagen an. Der Junge stürzte und verletzte sich am Bein. Sofort wurde der Rettungswagen gerufen und das Kind alsbald notärztlich versorgt.

Die Verletzungen erwiesen sich laut Polizei als so geringfügig, dass der Junge nicht mit ins Krankenhaus genommen werden musste, sondern nach Hause fahren konnte.

Von Jürgen Lauterbach

Ein wahres Schmuckstück entsteht momentan im Deutschen Dorf in Brandenburg an der Havel. Hier wird die alte Seifenfabrik in einen Wohn- und Geschäftsbau umgewandelt. Die Ansprüche des Bauherren Ralf Pape sind hoch. Seit ewigen Zeiten stand das markante Gebäude leer. Im Keller gab es allerdings eine unangenehme Überraschung.

01.10.2017

Im denkmalgeschützten Gebäude Am Südtor 5 in Kirchmöser will der Pflegedienst Provital sein Angebot ausweiten. Vorgesehen sind dort eine Tagespflegeeinrichtung und eine Wohngruppe für pflegebedürftige Menschen. Die Stadt will das Grundstück an Provital verkaufen.

28.09.2017

Die Brandenburger Fernwärme soll künftig aus Premnitz geliefert werden, über eine Strecke von 20 Kilometern. Dann könnten die Brandenburger Stadtwerke ihr überdimensioniertes Kraftwerk vom Netz nehmen. Vermieden wird dadurch auch der Ausstoß von 70.000 Tonnen Kohlendioxid im Jahr, mehr als ein Zehntel der Emissionen in der Stadt.

01.03.2018
Anzeige