Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel B 107 wird bis Oktober 2017 zur Baustelle
Lokales Brandenburg/Havel B 107 wird bis Oktober 2017 zur Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 13.10.2016
Die Straße Am Bahnhof (B 107) in Ziesar steht vor dem Ausbau. Quelle: Silvia Zimmermann
Anzeige
Ziesar

Nach der Erneuerung der Schopsdorfer Chaussee zur Autobahnanschlussstelle steht Ziesar vor dem nächsten großen Straßenbauprojekt. Die Arbeiten sind mit Vollsperrungen und teilweisen Sperrungen verbunden. Die Firma Matthäi hat den Zuschlag für den Ausbau der B 107-Ortsdurchfahrt Ziesar Ost einschließlich der Deckenerneuerung auf der freien Strecke zwischen Ziesar und Köpernitz erhalten. Mit den vorbereitenden Maßnahmen wie Absteckung und Baumschutz ist ohne verkehrliche Einschränkungen in der vergangenen Woche begonnen worden. Die heiße Phase der schrittweisen Realisierung beginnt ab dem kommenden Dienstag. Dabei werden zunächst die Straßenbauarbeiten zwischen Köpernitz und dem Ortseingang Ziesar ausgeführt. Der 1. Bauabschnitt umfasst den Bereich von Köpernitz bis zum Abzweig Dretzen. Dieser soll bis zum 21. Oktober fertig sein. Danach erfolgt die Erneuerung in Richtung Ziesar bis zur Einmündung Petritor. Dieser 2. Bauabschnitt ist bis Ende November geplant. Auf freier Strecke sind Bauphasen mit Vollsperrung vorgesehen.

Anschließend wird unter halbseitiger Verkehrsführung die Ortsdurchfahrt Ziesar bis zum Knotenpunkt B 107/L 93 ausgebaut. Im Bereich zwischen Bahnhofstraße und Gartenstraße macht sich wegen der engen Fahrbahnverhältnisse allerdings eine Vollsperrung erforderlich. Für diesen Abschnitt ist in Abhängigkeit vom Winterverlauf eine Fertigstellung für Ende März 2017 geplant. Die Gesamtfertigstellung soll bis Oktober 2017 erfolgen. Es handelt sich um ein gemeinsames Ausbauprojekt des Landesbetriebes Straßenwesen mit der Stadt Ziesar. „Es fließen kommunale Haushaltsmittel in die Maßnahme, weil gleichzeitig innerorts der Gehweg und die Straßenlampen erneuert werden“, sagte Bürgermeister Dieter Sehm der MAZ. Mit im Boot ist auch der Wasser- und Abwasserzweckverband Ziesar (WAZV), der eine Schmutzwasserleitung erneuern lässt.

Der Verkehr für die Vollsperrung ab dem 17. Oktober wird für Pkw von Görzke über Wollin und Glienecke umgeleitet. Für Lkw ist eine großräumige Umleitung ab den Autobahnanschlussstellen Wollin und Burg-Ost ausgeschildert.

Von Frank Bürstenbinder

Hort war gestern. Die Thomas-Müntzer-Schule in Ziesar hat für die Primarstufe die Ganztagsbetreuung eingeführt. Dafür wurden im früheren Grundschulgebäude thematische Räume eingerichtet. Über 20 Kurse werden angeboten. Unterricht findet dort nur noch für die Erst- und Zweitklässler statt. Auch die Eltern profitieren von der Umstrukturierung.

13.10.2016

Der Historiker Hans-Georg Kohnke (61), langjähriger Leiter des Brandenburger Stadtmuseums, lädt ein zum Blättern und zur Bildbetrachtung. „Von Brennabor zu ZF“ lautet der Titel des gerade erschienenen Bildbandes, einer illustrierten Geschichte der Fahrzeugindustrie in Brandenburg an der Havel.

12.10.2016

Almuth Hartwig-Tiedt (57), Staatssekretärin im Brandenburger Gesundheits- und Familienministerium, fordert mehr Kurzzeitpflegeplätze. Auf einer Tour“ durchs Land machte die Linken-Politikerin in Brandenburg an der Havel Station und erfuhr dort, dass gerade eben solche im St. Marienkrankenhaus verloren gehen. Bewerten wollte sie das nicht.

12.10.2016
Anzeige