Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Unfallfahrer droht Kind Schläge an

Unfall in Brandenburg/Havel Unfallfahrer droht Kind Schläge an

Mysteriöser Unfall in Brandenburg an der Havel: Ein Unbekannter hat am Samstagabend mit seinem Audi ein Kind angefahren. Anschließend drohte der Mann dem 13-jährigen Jungen Schläge an, für den Fall, dass dieser die Polizei ruft. Das Kind will in dem Audi den Wagen erkannt haben, der seinem Vater vor einem Jahr gestohlen worden war.

Voriger Artikel
Biker feiern Sommerfest in Gollwitz
Nächster Artikel
Neonazi Horst Mahler (79) plant Rehabilitation

Polizeiwagen im Einsatz.
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Brandenburg/Havel.  „Wenn du die Polizei rufst, setzt es Schläge!“ Mit diesen Worten bedrohte ein Unfallfahrer am Samstagabend in der Brandenburger Rosa-Luxemburg-Allee einen 13-jährigen Jungen. Zuvor hatte der Unbekannte das Kind angefahren. Und zwar als dieses mit seinem Fahrrad den Fußgängerüberweg in der Rosa-Luxemburg-Allee in Richtung Warschauer Straße befuhr.

Das Auto des Unbekannten kollidierte mit dem Hinterrad des Jungen. Dieser stürzte und verletzte sich.

Der Unfallverursacher stoppte, stieg aus und versuchte den 13-Jährigen mit seiner Drohung einzuschüchtern. Dann fuhr der Mann weiter. Der Junge wurde später im Klinikum ambulant behandelt.

Bei dem Vorfall gibt es noch eine Besonderheit: Der Junge erkannte das Auto des Unfallfahrers mit dem Kennzeichen PM-EL 475 als vermutlich den Audi, der seinem Vater vor einem Jahr gestohlen worden war.

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg