Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Beamte schnappen Räuber und Einbrecher
Lokales Brandenburg/Havel Beamte schnappen Räuber und Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 21.07.2015
   Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg an der Havel: Handyraub und Wohnungseinbruch

 

Bei einer Schlägerei vor einem Supermarkt in der Potsdamer Straße in Brandenburg an der Havel haben zwei 28 und 29 Jahre alte Männer am Montagnachmittag einen Trinkkumpan geschlagen und beraubt. Die beiden stahlen dem am Boden liegenden 52-Jährigen ein Handy und Geld. Anschließend flüchteten die Täter gemeinsam mit einer Frau in Richtung Stadtzentrum. Das verletzte Opfer musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Polizisten nahmen am Montagabend den 29-Jährigen Tatverdächtigen in einer Wohnung am Trauerberg fest. Der Mann war offensichtlich in das Quartier eingebrochen. Die Kripo ermittelt gegen beide Verdächtige wegen des Verdachtes auf Raub und gegen den 29-Jährigen auch wegen des Verdachtes auf Wohnungseinbruch.

+ + +

Brandenburg an der Havel: Lastwagen rammt Audi

Ein Lastwagenfahrer hat am Montagnachmittag in der Magdeburger Straße einen Audi gerammt. Der hatte an einer Kreuzung gehalten. Die Audi-Fahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden.

+ + +

Brandenburg an der Havel: Audi gestohlen

Autodiebe haben in Kirchmöser einen Audi gestohlen. Der Wagen mit dem amtlichen Kennzeichen BRB-IU 107 hatte vor einer Garage im Amselweg gestanden. Er war laut Polizei abgeschlossen gewesen. Die genaue Tatzeit ist unklar. Ebenso der entstandene Sachschaden.

+ + +

Von MAZonline

Jedes Jahr im Frühling beginnt für den Rentner Günter Heinrich aus Brandenburg eine spannende Zeit. Er brütet Eier im Brutkasten für seine Hühner Nachzucht aus. Seit 60 Jahren züchtet er die Hühnerrasse Ostfriesische Möwen, silberfarbig und fast genauso lange die russische Hühnerrasse Orloff, rotbunt.

11.08.2015
Brandenburg/Havel „Meilenstein“ an der neuen Medizinischen Hochschule Brandenburg - Zehn Professoren auf einen Streich

Das Wissenschaftsministerium im Land Brandenburg hat die ersten zehn Hochschulprofessoren der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) berufen und ihnen die akademischen Bezeichnung eines ordentlichen Professors verliehen. Dekan Dieter Nürnberg spricht von einem „Meilenstein“.

24.07.2015
Brandenburg/Havel Firma Remine will neuen Schredder bauen - Zerkleinerte Lenkräder für Brandenburg

Wiederverwendung statt Verbrennung ist die Philosophie der Firma Remine. Sie strebt die Genehmigung einer modernen Schredderanlage in Brandenburg an der Havel mit anfangs 29 Mitarbeitern an. Der Rest von zerkleinerten Schrottautos soll in der neuen Anlage landen. Das Lärmproblem will das Unternehmen mit Einhausungen und anderen Vorkehrungen lösen.

24.07.2015
Anzeige