Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Beamte stoppen Verkehrs-Rowdy
Lokales Brandenburg/Havel Beamte stoppen Verkehrs-Rowdy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 18.06.2015
Quelle: dpa
Anzeige

+ + +

Brandenburg/H.: Geklauter LKW wieder aufgefunden

Ein am Mittwoch im Lehniner Ortsteil Rietz als gestohlen gemeldeter LKW fand sich am Abend wieder an. Die Diebe hatten das Fahrzeug in Neuschmerzke abgestellt und zurückgelassen. Auf der Ladefläche befindliche Gerätschaften nahmen die Täter mit.

+ + +

Brandenburg/H.: Polizei stoppt Rowdy

Nach mehreren Bürgerhinweisen stellte die Polizei am Mittwoch einen Verkehrsrowdy im Brandenburger Stadtgebiet. Die Bematen konnten im bei der Vernehmung mehrere Tatvergehen nachweisen. So überschritt der Mann mehrmals deutlich die innerorts geltenden Höchstgeschwindigkeiten, zudem überfuhr er mindestens eine rote Ampel, blinkte beim Abbiegen nicht und war zu allem Überfluss nicht angeschnallt. Der Mann gab an, er müsse pünktlich bei seiner Ausbildungsstelle sein, weshalb die Polizei seiner Fahrweise nun Vorsatz unterstellt. Zu Schaden kam bei dieser Rowdy-Tour niemand.

+ + +

Brandenburg/Havel Mittelmark: Kreis plant weitere Flüchtlingsunterkünfte - Nach der Kaserne kommen Container

Nach der turbulenten Einwohnerversammlung in Damsdorf am Mittwoch gehen die Diskussionen um die Unterbringung von bis zu 600 Flüchtlingen auf einem ehemaligen Kasernengelände weiter. Während die Bevölkerung ihrem Unmut Luft macht, bereitet der Landkreis Potsdam-Mittelmark bereits weitere Flüchtlingsquartiere vor.

18.06.2015
Brandenburg/Havel Buga: Verkehrsbeeinträchtigungen in Brandenburg an der Havel - Altstadt bleibt vermutlich gesperrt

Aller Voraussicht nach werden sich die Brandenburger Bürger und insbesondere die Bewohner der Altstadt bis zum Ende der Bundesgartenschau im Oktober mit der Sperrung der Altstadt für den Durchgangsverkehr abfinden müssen. Das bestätigte nun die Stadtverwaltung.

21.06.2015
Potsdam-Mittelmark Beherztes Eingreifen der Feuerwehr - Gräben: Forstmaschine ausgebrannt

Das derzeit knochentrockene Waldgebiet bei Gräben im Amt Ziesar ist am Mittwochabend nur knapp einem großen Feuer entgangen. Gegen 19 Uhr geriet dort aus bisher unbekannten Gründen eine Forstmaschine in Brand. Die Feuerwehr war jedoch schnell vor Ort und verhinderte Schlimmeres.

18.06.2015
Anzeige