Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Die Sportlerklause ist endlich wieder verpachtet
Lokales Brandenburg/Havel Die Sportlerklause ist endlich wieder verpachtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 26.02.2018
Nasar Simeonova und Gunnar Voigt führen ab sofort die Glienecker Sportlerklause weiter. An diesem Freitag ist Eröffnung. Quelle: Frank Bürstenbinder
Anzeige
Glienecke

Erleichterung bei den Fußballern des MSV Glienecke: Für die Sportlerklause am Ortseingang hat sich ein neuer Betreiber gefunden. An diesem Freitag wird ab 17 Uhr zur Eröffnung wieder Bier gezapft.

Auch ein Imbiss ist dabei. Pächter des gastronomischen Teils im Sportlerheim ist die GV Event Service GmbH, ein nicht unbekannter Familienbetrieb aus Ziesar. Das Unternehmen richtet auch in diesem Jahr wieder das Strandfest in Wusterwitz aus, managt Vereins- und Betriebsfeste und betreibt einen Getränkehandel.

„Die Rolle als Objektbetreiber ist für uns neu. Doch wir freuen uns auf die Herausforderung“, sagte Firmenchef Gunnar Voigt der MAZ. Für die Wiederöffnung hat sein Team tüchtig in die Hände gespuckt und den Gastraum mit einem hellen Tresen und neuem Mobiliar ausgestattet. Zuvor wurde vom Fußboden bis zur Decke renoviert.

Gebürtige Bulgarin am Tresen

Um die Glienecker und ihre Gäste kümmert sich Voigts Lebensgefährtin Nasar Simeonova. Die gebürtige Bulgarin wird die Sportlerklause wochentags um 17 Uhr öffnen, an den Wochenenden auch früher. Nur dienstags soll Ruhetag sein. So war es schon beim Vorgänger.„Wir fangen langsam an, um die Resonanz bei den Besuchern zu testen“, sagte die Wirtin der MAZ. Sie will die Imbisskarte mit einigen Kreationen vom Balkan bereichern.

Neben der traditionellen Betreuung der Fußballer im Trainings- und Spielbetrieb ist die Sportlerklause auch für das Dorf und die Nachbarorte da. „Wir richten gern familiäre Anlässe aus. Oder laden selbst zu Veranstaltungen ein“, berichtet Gunnar Voigt.

Schon an diesem Sonnabend geht es mit der ersten Glühweinparty am Lagerfeuer los. Am 9. März folgt die Glienecker Frauentagsparty in der Sportlerklause, in der bis zu 40 Personen unterkommen können. Im Sommer finden weitere 20 Gäste auf der Terrasse Platz.

Nachfolger von Mathias Laube

Gunnar Voigt und Nasar Simeonova treten die Nachfolge von Mathias Laube an, der die Sportlerklause nach 18 Jahren zum Jahreswechsel aus persönlichen Gründen aufgegeben hatte. Mathias Laube wechselte seinen Lebensmittelpunkt nach Potsdam, doch bleibt der Betriebswirt bis zur Kommunalwahl 2019 Ortsvorsteher.

Er hatte die Sportlerklause 1999 von Werner Schadack übernommen und erlebte den Erweiterungsbau des Vereinsheims, der durch das Sportförderprogramm“Goldener Plan Ost“ und Mittel der Stadt Ziesar realisiert wurde.

Von Frank Bürstenbinder

Mit Verdacht auf Rauchvergiftung mussten am Donnerstag vier Menschen ins Krankenhaus. Wahrscheinlich kokelnde Kinder haben laut Polizei ein Feuer in einer Brandenburger Wohnung verursacht.

26.02.2018
Brandenburg/Havel Gesellenfreisprechung in Götz - Noch ist das Handwerk nicht verloren

Das Handwerk sucht händeringend Nachwuchs. Doch die Talsole am Ausbildungsmarkt soll hinter der Branche liegen. Meint jedenfalls der Potsdamer Kammerpräsident Robert Wüst. Die langsam steigende Zahl der Ausbildungsverträge macht optimistisch. In dieser Woche haben die Zimmerer und die Kfz-Mechatroniker ein paar Gesellen hinzubekommen.

26.02.2018

Erinnern Sie sich? Im November 2017 rief die MAZ zu einer Suche auf: Es galt, den Braki-Jungen zu finden. Das Fotomodell aus DDR-Zeiten hat sich inzwischen gemeldet. Das Industriemuseum Brandenburg legt nun noch einen drauf: Im Mai eröffnet eine Ausstellung über den VEB Brandenburger Kinderbekleidung. Die Brandenburger sind aufgerufen, sich auch daran zu beteiligen.

26.02.2018
Anzeige